Bittere 2:3-Heimniederlage in der Nachspielzeit

Treue. Liebe. Tradition.

Der KFC Uerdingen hat sein Heimspiel gegen den 1. FC Kleve unglücklich mit 2:3 (0:1) verloren. Zweimal gingen die Gäste in Führung und zweimal glückte dem KFC der Ausgleich, ehe die Schwanenstätder in der Nachspielzeit zum glücklichen 2:3-Siegtreffer kamen.

KFC-Trainer Voigt setzte auf die siegreiche Elf vom Auswärtsspiel in Düsseldorf und nahm heute keine personellen Veränderungen vor.

Der KFC gab von Beginn an den Takt an und drängte auf die Führung. Die erste gute Gelegenheit hatten die Uerdinger in der 5. Minute durch Terada. Der Japaner suchte von der halblinken Seite den Abschluss, aber Kleve-Keeper Taner lenkte den Ball über die Latte.

Die nächste Chance zur Führung vergab Rizzo in der 12. Minute mit einem Schuss aus der 2. Reihe.
Anschließend wurden die Gäste mutiger und gingen mit ihrer ersten Möglichkeit in der 21. Minute prompt durch Thuyl in Führung.

Uerdingen war in der Folge bemüht um den Ausgleich und kam zu weiteren Chancen durch Beric (27.) und Lipinski (31.). Der KFC tat sich schwer gegen die dicht gestaffelte Abwehr der Schwanenstädter. In der 40. Minute köpfte Rau ganz knapp über das Tor der Gäste.

Zur 2. Halbzeit kamen beim KFC Mouadden und Odenthal für Kenia und Funk. Die Uerdinger drängten auf den Ausgleich und wurden dafür in der 54. Minute mit dem 1:1 belohnt. Lipinski setzte sich auf der rechten Seite durch und bediente Rizzo, der aus zentraler Position in die linke obere Ecke traf.

Die Freude über den Ausgleich wehrte aber leider nicht lange, denn nur vier Minuten später ging Kleve erneut in Führung. Schneider hämmerte den Ball aus 18 Metern unter die Latte zum 1:2 (58.).
Der KFC bäumte sich noch einmal auf und kam in der 67. Minute zum erneuten Ausgleich durch Rizzo, der aus kurzer Distanz das 2:2 machte.

In der Schlussphase versuchten die Uerdinger noch einmal alles und vergaben in der 84. Minute durch Odenthal die große Chance auf den Führungstreffer, denn sein Abschluss ging leider knapp am rechten Pfosten vorbei.

Ähnlich wie bei der Heimniederlage gegen Nettetal nutzten die Gäste die Drangphase der Uerdinger in der Nachspielzeit zum Siegtreffer. Der eingewechselte Terfloth machte kurz vor dem Schlusspfiff das 2:3.

Highlights

KFC Uerdingen 05 - 1.FC Kleve - Die Highlights vom Spiel

Interviews

Interview mit Kevin Weggen

Interview mit Leonel Kadiata

Interview mit Alexander Lipinski

Interview mit Levan Kenia

Fotos

30.10.2022-15:00
Halbzeit: 0-1
KFC Uerdingen
2
1. FC Kleve
3
Endergebnis
Karten
Gelbe Karte
34'
62'
Gelbe Karte
Aufstellungen
KFC Uerdingen
Ersatzspieler
78'
14
D
46'
46'
72'
1. FC Kleve
Ersatzspieler
8
M
90'
80'90'
20
D
70'
90'
Ersatzspieler
Ausgewechselt
Eingewechselt
46'
KFC Uerdingen
Ausgewechselt
Eingewechselt
46'
KFC Uerdingen
Ausgewechselt
Eingewechselt
67'
KFC Uerdingen
1. FC Kleve
70'
Ausgewechselt
Eingewechselt
Ausgewechselt
Eingewechselt
72'
KFC Uerdingen
Ausgewechselt
Eingewechselt
78'
KFC Uerdingen
1. FC Kleve
80'
Ausgewechselt
Eingewechselt
1. FC Kleve
90'
Ausgewechselt
Eingewechselt
1. FC Kleve
90'
Ausgewechselt
Eingewechselt

Tickets fürs nächste Heimspiel

Tageskarten für die nächsten Heimspiele bestellen.

Fanartikel entdecken

Entdecke jetzt die Kollektion im KFC-Shop.

P