Zusammen für den KFC!

500000
208000

KFC siegt im Pokal 5:0 beim SSV Grefrath

Treue. Liebe. Tradition.

Der KFC Uerdingen hat sein Pokalspiel beim Bezirksligisten SSV Grefrath mit 5:0 (1:0) gewonnen und steht damit in der 2. Runde. Die Uerdinger Tore erzielten Di Gaetano (7./74.), Odenthal (53./67.) und Klein (55.).

Im Vergleich zum 3:0-Heimerfolg gegen Hamborn kam es beim KFC gleich zu fünf Veränderungen in der Startelf. Statt Udegbe, Funk, Odenthal, Gonda und Päffgen durften diesmal Gomoluch, Di Gaetano Schreck, Klein und Neuzugang Simoes Ribeiro von Beginn an ran.

Vor 800 Zuschauern kamen die Uerdinger gut in die Partie und gingen bereits in der 7. Minute in Führung. SSV-Keeper Salentin konnte einen Schuss von Kenia nicht festhalten und Di Gaetano war zur Stelle und vollstreckte aus kurzer Distanz zum 1:0. Uerdingen bestimmte das Spiel, aber die Gastgeber stemmten sich im ersten Durchgang mit Erfolg gegen einen weiteren Treffer.

Nach der Pause zeigte sich der KFC dann aber kaltschnäuziger vor dem Tor und legte in der 53. Minute einen weiteren Treffer nach. Der eingewechselte Odenthal erzielte per Kopf das 2:0. Nur zwei Minuten später traf Klein von halbrechts unhaltbar zum 3:0.

In der 67. Minute erhöhte Odenthal mit seinem zweiten Tor auf 4:0, ehe auch Di Gaetano eine gute Viertelstunde vor dem Ende noch ein zweiter Treffer glückte und mit einem satten Flachschuss für den 5:0-Endstand sorgte.

30.08.2023-19:00
Halbzeit: 0-1
SSV Grefrath
0
KFC Uerdingen
5
Endergebnis
Karten
25'
Gelbe Karte
58'
Gelbe Karte
Aufstellungen
SSV Grefrath
Ersatzspieler
61'
83'
70'
83'
54'
KFC Uerdingen
58'
7'74'
25'46'
76'
46'
55'76'
70'
Ersatzspieler
46'
46'53'67'
76'
70'
76'

Karten für Heimspiele

Fanartikel entdecken

Cookie Consent mit Real Cookie Banner P