Zusammen für den KFC!

500000
201000

Der KFC schlägt Monheim 2:0

Treue. Liebe. Tradition.

Im Vergleich zum Auswärtsspiel in Kleve kam es auf Uerdinger Seite zu zwei personellen Veränderungen. Statt Meißner und Rau standen diesmal wieder Evers und Funk in der Startelf.

Der KFC versuchte von Beginn an das Spiel zu machen, aber auch die Gäste aus Monheim versteckten sich nicht. So begann der erste Durchgang relativ ausgeglichen, auch wenn der KFC mehr ins Spiel investierte, ohne sich dabei aber ein wirkliches Chancenplus herauspielen zu können. So blieb es im ersten Durchgang in einer Partie, ohne echte Höhepunkte bei einem torlosen Remis.

Nach der Pause brachten die Uerdinger Weber für Kenia. Der KFC erhöhte den Druck und gingen in der 53. Minute durch den gerade in Spiel gekommenen Weber verdient mit 1:0 in Führung. In der 60. Minute setzte sich Odenthal auf der halbrechten Seite durch und hatte das 2:0 auf dem Fuß, aber Monheim-Keeper Nowicki klärte mit einer starken Parade. Uerdingen drängte jetzt auf die vorzeitige Entscheidung.

Der KFC machte weiter Druck und kam in der 81. Minute zu einem Handelfmeter, den Evers souverän zum 2:0 verwandelte. Damit fuhr der KFC einen weiteren insgesamt verdienten Heimsieg nach Hause. Es war der dritte Sieg in Folge – ohne Gegentor. So kann es gerne weitergehen.

Highlights vom Spiel

Interview mit Dmitry Voronov

13.05.2023-18:00
Halbzeit: 0-0
KFC Uerdingen
2
1. FC Monheim
0
Endergebnis
Tore
81'
Karten
Gelbe Karte
5'
Aufstellungen
KFC Uerdingen
Ersatzspieler
12
D
46'53'
90'
82'
1. FC Monheim
Ersatzspieler

Karten für Heimspiele

Fanartikel entdecken

Cookie Consent mit Real Cookie Banner P