KFC trauert um Peter Lübeke

Treue. Liebe. Tradition.

Der KFC Uerdingen trauert um seinen ehemaligen Spieler Peter Lübeke. Er starb am 22. Juli 2022 nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 69 Jahren und hinterlässt neben seiner Frau eine erwachsene Tochter.

Lübeke, der beim Hamburger SV Anfang der 70er Jahre seine erste Station als Profi hatte, wechselte im Jahr 1975 vom 1. FC Saarbrücken nach Krefeld und war in der Saison 1975/76 Teil der ersten Bundesliga-Mannschaft der Uerdinger. Nach nur einer Spielzeit, bei der er zu 23 Einsätzen im Fußball-Oberhaus kam, zog es den Stürmer weiter zum spanischen Club Hércules Alicante. Weitere Stationen seiner fußballerischen Laufbahn waren u.a. Eintracht Braunschweig und Ajax Amsterdam.

Zuletzt lebte Peter Lübeke mit seiner Frau Martina im niedersächsischen Einbeck. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden.

Tickets fürs nächste Heimspiel

Tageskarten für die nächsten Heimspiele bestellen.

Fanartikel entdecken

Entdecke jetzt die Kollektion im KFC-Shop.

P