Liga-Partner

Abschied: Udegbe verlässt den KFC

Der KFC Uerdingen und Robin Udegbe haben den laufenden Vertrag des Torhüters in beiderseitigem Einvernehmen vorzeitig aufgelöst.

Udegbe kam im Januar 2019 nach Uerdingen und absolvierte seitdem ein Pflichtspiel in Blau-Rot. "Robin hat sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt. Natürlich möchte er aber künftig gerne wieder häufiger auf dem Platz stehen", betont Geschäftsführer Nikolas Weinhart. "Wir wünschen ihm deshalb für seine weitere Karriere - sowohl als Torhüter, als auch im psychologischen Bereich - ganz viel Erfolg."

Robin Udegbe: "Ich möchte bei allen Beteiligten für die gemeinsame Zeit bedanken und wünsche dem KFC nur das Beste für die Zukunft. Es war eine Zeit, die ich hinsichtlich meiner sportlichen-, aber auch Persönlichkeitsentwicklung nicht missen möchte. Der Verein wird immer einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen behalten."

P