14 Aug 2021 - 14:00 Regionalliga 2021/22 | Spieltag 1
| Halbzeit: 4-0
Endstand
1. Halbzeit
45'
2. Halbzeit
90'
16'
21'
23'
43'
60'
81'
Aufstellung
Spielbericht
Statistik
Bilder

Der KFC Uerdingen hat sein Auftaktspiel in der Regionalliga West bei Rot-Weiß Oberhausen klar mit 0:6 (0:4) verloren.

Trainer Dmitri Voronov setzte in Oberhausen mit Jovic, Klossek, Schubert, Ntika, Prodanovic, Augusto, Neiß, Agirbas, Fesenmeyer, Kretschmer und Barini auf die jüngste Startelf, die jemals für den KFC in einem Pflichtspiel angetreten ist. Bis auf Kapitän Marcel Kretschmer, der bereits in der vergangenen Saison im Niederrheinpokal gegen den MSV Duisburg zum Einsatz kam, feierten alle anderen Spieler ihr Pflichtspieldebüt in der 1. Mannschaft der Uerdinger.

Die Gastgeber begannen die Partie sehr druckvoll, doch die erste Großchance konnten die Uerdinger für sich verbuchen. Nach einem Konter in der 7. Minute über Fesenmeyer kam Neiß aus halblinker Position zum Abschluss und RWO-Keeper Heekeren konnte den Ball erst im Nachfassen klären.
Oberhausen machte in der Folge das Spiel und die junge Uerdinger Mannschaft, die quasi ohne Vorbereitung in die neue Saison starten musste, hielt nach Kräften dagegen. In der 16. Minute gingen die Kleeblätter dann aber durch einen Fernschuss von Buckmaier mit 1:0 in Führung.
In der 21. Minute erhöhte RWO durch einen abgefälschten Freistoß von Heinz auf 2:0.
Nur zwei Minuten später nutzte Kreyer einen Fehler in der Uerdinger Defensive zum 3:0.
Die Gastgeber dominierten die Partie und kamen kurz vor der Pause auch noch zum 4:0. In der 43. Minute erzielte Kreyer nach Hereingabe von Winter seinen zweiten Treffer.
In der Nachspielzeit des ersten Durchgangs hatte Agirbas noch die Möglichkeit auf den Anschlusstreffer für den KFC, doch Heekeren parierte den Kopfball des Uerdingers.

Nach der Pause kamen beim KFC Baba und Fladung für Kretschmer und Agirbas. Die Gastgeber blieben die spielbestimmende Mannschaft, während die Uerdinger auf Schadensbegrenzung bedacht waren. Diese glückte dem KFC zunächst, doch nach einer Stunde erhöhte der gerade eingewechselte Odenthal auf 5:0 für die Kleeblätter.
In der 67. Minute verfehlte auf der anderen Seite Barini leider den Anschlusstreff und schob den Ball aus spitzem Winkel nur ganz knapp rechts am Tor vorbei.
Die Uerdinger kämpften und verteidigten das eigene Tor aufopferungsvoll, in 81. Minute musste der KFC aber noch einen weiteren Treffer durch den eingewechselten Bulut zum 6:0-Endstand hinnehmen.

Trotz der deutlichen Niederlage wurde die Mannschaft nach Spielende noch minutenlang von den zahlreich mitgereisten KFC-Fans gefeiert.

Gelbe Karte 14'
Tanju Öztürk
Tor 1:0 16'
Nico Buckmaier
Tor 2:0 21'
Anton Heinz
Tor 3:0 23'
Sven Kreyer
26' Gelbe Karte
Kevin Ntika Bondombe
Kevin Ntika Bondombe
Tor 4:0 43'
Sven Kreyer
46' Auswechslung
Rein:Noe Baba
Raus:Marcel Kretschmer
Noe Baba
46' Auswechslung
Rein:Tom Fladung
Raus:Miran Agirbas
Tom Fladung
Auswechslung 54'
Rein:Tim Stappmann
Raus:Tanju Öztürk
Auswechslung 59'
Rein:Maik Odenthal
Raus:Anton Heinz
Tor 5:0 60'
Maik Odenthal
67' Auswechslung
Rein:Marco Cirillo
Raus:Leon Augusto
Marco Cirillo
Auswechslung 68'
Rein:Vincent Boesen
Raus:Jerome Propheter
76' Gelbe Karte
Abdul Fesenmeyer
Abdul Fesenmeyer
77' Auswechslung
Rein:Leonel Kadiata
Raus:Niklas Schubert
Leonel Kadiata
Tor 6:0 81'
Hüseyin Bulut

RW Oberhausen - KFC (14.08.2021)

Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen
Rot-Weiß Oberhausen - KFC Uerdingen

P