KFC trennt sich von Alexander Voigt

Treue. Liebe. Tradition.

Der KFC Uerdingen hat Cheftrainer Alexander Voigt mit sofortiger Wirkung freigestellt.

„Nach einer ausführlicher Analyse der bisherigen Saison haben wir uns zu diesem Schritt entschieden. Wir sind weiterhin überzeugt, dass trotz des Rückstands auf die Tabellenspitze in dieser langen Saison noch genug Punkte zu vergeben sind und die Mannschaft das Potenzial hat diese zu holen“, erklärt Damien Raths, Vorstandsvorsitzender, die Trennung.

„Wir danken Alex Voigt, dass er letzte Saison in dieser schwierigen Situation die Herausforderung beim KFC angenommen hat und für seine geleistete Arbeit im Verein. Für seine Zukunft wünschen wir ihm alles Gute“, so Raths weiter.

Interimsweise wird der sportliche Leiter, Patrick Schneider, das Training übernehmen.

Tickets fürs nächste Heimspiel

Tageskarten für die nächsten Heimspiele bestellen.

Fanartikel entdecken

Entdecke jetzt die Kollektion im KFC-Shop.

P