Der KFC unterliegt 0:3 bei RWE

Treue. Liebe. Tradition.

Der KFC Uerdingen hat sein Auswärtsspiel bei Rot Weiss Essen mit 0:3 (0:2) verloren. Alle drei Essener Treffer gingen auf das Konto von RWE-Torjäger Engelmann (23./42./60.). Trotz der Niederlage verkauften sich die Uerdinger sehr ordentlich an der Hafenstraße.

Im Vergleich zum Heimspiel gegen Ahlen kam es beim KFC zu zwei personellen Veränderungen. Für die verletzten Karakas und Augusto rückten Baba und Fesenmeyer in die Startelf.

Der KFC hielt von Beginn an gut dagegen und sorgte für eine ausgeglichene Anfangsphase. Erst nach einer Viertelstunde kamen die Gastgeber erstmals gefährlich zum Abschluss. Der Essener Young prüfte dabei KFC-Keeper Jovic, der den Ball festhalten konnte.
RWE erhöhte in der Folge den Druck und ging in der 23. Minute schließlich in Führung. Kleinsorge schickte Plechaty mit einem Steilpass und der Essner legte aus halbrechter Position nach innen, wo Engelmann problemlos zum 1:0 einschieben konnte.
Die Hausherren hatten das Spiel nun fest im Griff, doch der KFC stand kompakt in der Defensive und machte es den Essenern schwer, weitere Großmöglichkeiten zu kreieren.
In der 37. Minute starteten die Uerdinger einen der wenigen Entlastungsangriffe. Canto setzte den Ball dabei knapp rechts am Essener Tor vorbei.
In der 41. Minute vergab der KFC die ganz große Möglichkeit, auszugleichen. Fesenmeyer bediente Terada, der frei vor dem Tor an Davari scheiterte.
Quasi im Gegenzug erzielte RWE das 2:0. Torjäger Engelmann nutzte eine Verwirrung im Uerdinger Strafraum und machte seinen zweiten Treffer (42.).

Die Uerdinger kamen gut aus der Pause und hatten direkt in der 48. Minute eine hervorragende Möglichkeit zum Anschlusstreffer. Fesenmeyer war frei durch, doch Davari klärte in letzter Sekunde.
Mit zunehmender Spieldauer wurden die Essener stärker. Uerdingen wehrte sich nach Kräften, musste nach einer Stunde dann aber doch das 3:0 hinnehmen. Nach einer Flanke des eingewechselten Ex-Uerdingers Kefkir erzielte Engelmann per Kopf sein drittes Tor.
Damit war die Partie frühzeitig entschieden. Der KFC zeigte sich dennoch weiterhin kämpferisch, stand kompakt in der Deckung, ein Treffer blieb den Uerdingern aber leider verwehrt.
So blieb es am Ende beim 3:0-Erfolg der Rot-Weissen.

19.03.2022-14:00
Halbzeit: 2-0
Rot-Weiss Essen
3
KFC Uerdingen
0
Endergebnis
Tore
Tor
23'
Tor
42'
Tor
60'
Karten
39'
Gelbe Karte
Aufstellungen
Rot-Weiss Essen
1
T
3
D
71'
4
D
7
M
8
M
11
O
23'42'60'
14
D
20
O
57'
21
D
63'
30
M
63'
31
M
Ersatzspieler
22
T
5
D
13
O
17
M
63'
23
D
32
M
34
D
63'
37
D
71'
38
M
57'
KFC Uerdingen
Ersatzspieler
81'
67'
67'
Ersatzspieler
KFC Uerdingen
43'
Ausgewechselt
Eingewechselt
Ausgewechselt
Eingewechselt
57'
Rot-Weiss Essen
Ausgewechselt
Eingewechselt
63'
Rot-Weiss Essen
Ausgewechselt
Eingewechselt
63'
Rot-Weiss Essen
KFC Uerdingen
67'
Ausgewechselt
Eingewechselt
KFC Uerdingen
67'
Ausgewechselt
Eingewechselt
Ausgewechselt
Eingewechselt
71'
Rot-Weiss Essen
KFC Uerdingen
81'
Ausgewechselt
Eingewechselt

Tickets fürs nächste Heimspiel

Tageskarten für die nächsten Heimspiele bestellen.

Fanartikel entdecken

Entdecke jetzt die Kollektion im KFC-Shop.

P