Der KFC unterliegt in Aachen knapp mit 2:3

Treue. Liebe. Tradition.

Der KFC Uerdingen hat sein Auswärtsspiel bei Alemannia Aachen mit 2:3 (0:2) verloren. Nach einer 2:0-Pausenführung verkürzte der KFC in der 54. Minute durch Augusto. In der Schlussphase folgten das 3:1 für Aachen durch Yildiz (81.) und das 3:2 für den KFC durch Jensen (85. Foulelfmeter).

Im Vergleich zum Heimspiel gegen Köln nahm KFC-Trainer Voigt zwei personelle Veränderungen vor. Für Baba und Augusto rückten diesmal Atsina und Canto Nielsen in die Startelf.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase, in der sich beide Teams weitgehend neutralisierten, wurden die Gastgeber offensiver. Es dauerte aber bis zur 20. Minute, ehe die Alemannia zu ihrer ersten guten Gelegenheit kam und Wilton einen Kopfball haarscharf links am Uerdinger Tor vorbeisetzte.
Eine Minute später hielt Bajric aus 30 Metern drauf und der Ball streifte nur knapp über die Latte.
Aachen machte in der Folge das Spiel und ging in der 38. Minute schließlich durch den Ex-Uerdinger Gündüz mit 1:0 in Führung.
Keine drei Minuten später legten die Hausherren nach. Held bediente Müller, der den Ball aus dem Rückraum zum 2:0 unter die Querlatte hämmerte.

Zur Pause kamen beim KFC Cirillo und Augusto für Fladung und Atsina.
Die Gastgeber blieben auch nach Wiederanpfiff die Mannschaft mit den größeren Spielanteilen, doch der KFC agierte offensiv mutiger und verkürzte in der 54. Minute auf 1:2. Schlösser nutzte den Platz auf der rechten Seite und legte auf Augusto ab, der den Anschlusstreffer erzielte.
Anschließend entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel, das aber zunächst auf beiden Seiten ohne weitere zwingende Tormöglichkeiten blieb.
In der 81. Minute trafen die Aachener dann aber zum 3:1. Nach Vorarbeit von Korzuschek vollstreckte Yildiz zur vermeintlichen Vorentscheidung.
Nur vier Minuten später erhielt der KFC aber noch einmal einen Strafstoß, nachdem der eingewechselte Brdaric im Aachener Strafraum von den Beinen geholt wurde. Jensen verwandelte den Foulelfmeter sicher zum 3:2.
In den Schlussminuten versuchten die Uerdinger noch einmal alles, am Ende blieb es am Tivoli aber beim 3:2-Erfolg für die Gastgeber.

05.02.2022-14:00
Halbzeit: 2-0
Alemannia Aachen
3
KFC Uerdingen
2
Endergebnis
Tore
Tor
41'
Tor
81'
85'
Elfmetertor
Karten
71'
Gelbe Karte
78'
Gelbe Karte
90'
2. Gelbe > Rote Karte
Aufstellungen
Alemannia Aachen
1
T
2
D
79'
7
D
8
M
11
O
85'
15
M
41'
17
M
38'59'
27
D
30
O
69'
33
D
Ersatzspieler
12
T
31
T
4
D
85'
18
M
79'
19
O
59'81'
23
M
24
D
26
M
29
M
69'
KFC Uerdingen
Ersatzspieler
81'
46'
46'54'78'
69'
Ersatzspieler
KFC Uerdingen
46'
Ausgewechselt
Eingewechselt
KFC Uerdingen
46'
Ausgewechselt
Eingewechselt
Ausgewechselt
Eingewechselt
59'
Alemannia Aachen
KFC Uerdingen
69'
Ausgewechselt
Eingewechselt
Ausgewechselt
Eingewechselt
69'
Alemannia Aachen
Ausgewechselt
Eingewechselt
79'
Alemannia Aachen
KFC Uerdingen
81'
Ausgewechselt
Eingewechselt
Ausgewechselt
Eingewechselt
85'
Alemannia Aachen

Tickets fürs nächste Heimspiel

Tageskarten für die nächsten Heimspiele bestellen.

Fanartikel entdecken

Entdecke jetzt die Kollektion im KFC-Shop.

P