Liga-Partner

24 Apr 2021 - 14:00 | Grünwalder Stadion 3. Liga 20/21 | Spieltag 34
| Halbzeit: 0-0
Endstand
1. Halbzeit
45'
2. Halbzeit
90'
51'
68'
Aufstellung
Spielbericht
Statistik
Bilder

Der KFC Uerdingen hat sein Auswärtsspiel bei Türkgücü München mit 2:0 (0:0) gewonnen und sich damit drei ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf gesichert. Die Tore für die Blau-Roten erzielten Marcussen (51.) und Pusch (68.).

Beim KFC kam es im Vergleich zum Auswärtsspiel in Verl zu vier personellen Veränderungen. Jurjus kehrte anstelle von Königshofer zurück ins Tor. Zudem rückten Wagner, Pusch und Fechner für van Ooijen, Feigenspan und den verletzten Albutat in die Startelf.

Beide Teams lieferten sich im ersten Durchgang eine ausgeglichene Partie, in der die Uerdinger sich aber vor der Pause die besseren Torchancen erspielten. Bereits in der 5. Minute gelangte der Ball nach einem Zweikampf zwischen Fechner und Fischer zu Wagner, dessen Schuss von der Strafraumgrenze nur knapp über das Münchener Tor ging.
Die Gastgeber kamen in der 18. Minute erstmals gefährlich vor das Uerdinger Tor. Nach einer Flanke von Fischer kam Gorzel zum Kopfball, der allerdings deutlich über das Gehäuse flog.
Anschließend wurde der KFC stärker und drängte auf die Führung. In der 33. Minute tauchte Kiprit nach einem Zuspiel von Wagner alleine vor Vollath auf, doch der Münchener Torwart lenkte den Schuss des Uerdingers aus zehn Metern mit einem Reflex zur Ecke ab.
Nur eine Minute später tankte sich Pusch auf der linken Seite durch und passte den Ball flach in die Mitte. Dort sprang der Ball vom Münchener Kusić in die Hände seines Torhüters und Türkgücü hatte Glück, dass Schiedsrichter Reichel aus Stuttgart dies nicht als Rückpass wertete.
In der 36. Minute hatte Kiprit Pech, dass seine scharfe Hereingabe von der halblinken Seite aus von der Münchener Defensive geklärt werden konnte.

Nach der Pause wurden die Gastgeber offensiver, doch die Uerdinger nutzen ihre erste Gelegenheit im zweiten Durchgang direkt zur Führung. In der 51. Minute brachte Göbel mit einer klugen Seitenverlagerung Marcussen in Szene. Der Däne zog auf der linken Seite nach innen und hämmerte den Ball in die kurze Ecke zum 1:0 ins Münchener Tor.
In der Folge drängte Türkgücü auf den Ausgleich, aber die Uerdinger Hintermannschaft stand sehr stabil und ließ in dieser Phase keine nennenswerten Tormöglichkeiten zu.
Nach vorne versuchte der KFC, weiterhin Nadelstiche zu setzen. In der 63. Minute setzte sich Dorda auf der linken Seite durch und prüfte Vollath mit einem Schuss in die kurze Ecke. Im Gegenzug hatte Sijarić den Ausgleich auf dem Fuß. Der Münchener kam in der 64. Minute frei zum Abschluss, doch KFC-Keeper Jurjus hielt die Uerdinger Führung mit einer starken Parade fest.
In der 68. Minute erhöhten die Uerdinger dann auf 2:0. Gnaase erkämpfte sich den Ball und legte auf Pusch weiter, der an Sijaric vorbeizog und aus spitzem Winkel in die lange Ecke abschloss.
Sieben Minuten vor dem Ende versäumte van Ooijen nach einer tollen Einzelaktion die endgültige Entscheidung. Der Niederländer ließ Kusic stehen, zog nach innen und scheiterte dann aber an Vollath, der den Ball im Nachfassen unter Kontrolle bekam.
Am Ende blieb es beim verdienten 2:0-Erfolg in München. Der erste Uerdinger Sieg überhaupt im Münchener Olympiastadion brachte dem KFC drei ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf ein.

Gelbe Karte 15'
Sijaric
Auswechslung 46'
Rein:Berzel
Raus:Gorzel
Auswechslung 46'
Rein:Noel Niemann
Raus:Kircicek
51' 0:1 Tor
Gustav Marcussen
Gustav Marcussen
57' Auswechslung
Rein:Mike Feigenspan
Raus:Muhammed Kiprit
Mike Feigenspan
57' Auswechslung
Rein:Hans Anapak
Raus:Gustav Marcussen
Hans Anapak
Auswechslung 60'
Rein:Sliskovic
Raus:Lucas Röser
Auswechslung 60'
Rein:Tosun
Raus:Erhardt
Gelbe Karte 61'
Sebastian Maier
68' 0:2 Tor
Kolja Pusch
Kolja Pusch
80' Auswechslung
Rein:Peter van Ooijen
Raus:Kolja Pusch
Peter van Ooijen
80' Auswechslung
Rein:Leon Schneider
Raus:Christian Dorda
Leon Schneider
Auswechslung 82'
Rein:Sorge
Raus:Fischer
88' Auswechslung
Rein:Rijad Kobiljar
Raus:Fridolin Wagner
Rijad Kobiljar

Türkgücü München - KFC (24.04.2021)

Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen
Türkgücü München - KFC Uerdingen

P