Zusammen für den KFC!

500000
201000

3:0-Sieg im traditionellen Uerdinger Derby

Treue. Liebe. Tradition.

Der KFC Uerdingen hat sein traditionelles Vorbereitungsspiel beim Bezirksligisten VfB Uerdingen mit 3:0 (2:0) gewonnen.

Vor gut 350 Besuchern am Rundweg glückte Odenthal in der 19. Minute mit einer sehenswerten Direktabnahme die verdiente Führung.
Nach gut einer halben Stunde hätten die Gastgeber fast den Ausgleich erzielt. Der ehemalige KFC-Stürmer und VfB-Kapitän Krämer versuchte es mit einem Heber aus der Distanz, den der aufmerksame KFC-Torwart Udegbe nur mit Mühe zur Ecke klären konnte.
In der 36. Minute legte der KFC dann aber mit einem herrlichen Schlenzer durch Talarski von der halblinken Seite aus das 2:0 nach.

Im zweiten Durchgang kam der VfB besser ins Spiel, aber den Hausherren blieb der Anschlusstreffer versagt.
Stattdessen sorgte Blum eine Viertelstunde vor dem Ende mit seinem Treffer zum 3:0 für die endgültige Entscheidung.

Am Samstag geht es für das Team von Trainer John mit einem Testspiel beim Landesligisten SV Helpenstein weiter (16:00 Uhr / PROFISEC ARENA, Kunstrasen Wildenrath, Eckartstr., 41844 Wegberg).

Statistik

KFC Uerdingen: Udegbe – Baydar, Härtel, Blum, Meißner, Gonda (64. Schreck), Abel, Özden, Talarski (46. Kenia), Odenthal, Weber
Tore: 0:1 Odenthal (19.), 0:2 Talarski (36.), 0:3 Blum (75.)
Schiedsrichter: Dyck
Zuschauer: 350

Karten für Heimspiele

Fanartikel entdecken

Cookie Consent mit Real Cookie Banner P