1:4-Heimniederlage gegen den TVD Velbert

Der KFC hat sein Heimspiel gegen den TVD Velbert mit 1:4 (0:2) verloren. Die Treffer für die Gäste erzielten Corsten (19.), Kluft (23.), Fagasinski (71.) und Pia (90.). Zum zwischenzeitlichen 1:3 traf Talarski in der 79. Minute per Freistoß.

Im Vergleich zum Pokalspiel am vergangenen Dienstag kam es beim KFC zu insgesamt vier personellen Umstellungen. Für Odenthal, Mouadden, Yeboah und Kadiata rückten Terada, Talarski, Rau und Weggen in die Startelf.

Bereits in der 2. Minute wären die Uerdinger fast in Führung gegangen. Eine scharfe Hereingabe von Zimmermann aus dem rechtem Halbfeld segelte an Freund und Feind vorbei und ging nur ganz knapp neben dem linken Posten ins Toraus.
Es entwickelte sich ein offenes und packendes Spiel, da sich auch die Gäste mutig präsentierten. In der 5. Minute rettete Meißner nach einer Ecke auf der Linie gegen einen Kopfball von Bleckmann.

Uerdingen drückte und kam in der Anfangsphase zu weiteren guten Möglichkeiten durch Terada und Lipinski. Der TVD Velbert blieb aber ebenfalls gefährlich und ging in der 19. Minute schließlich durch einen Fernschuss von Corsten mit 1:0 in Führung. Nur vier Minuten später bediente Corsten den mitgelaufenen Kluft, der auf 2:0 erhöhte.
Die Uerdinger brauchten einige Zeit, um den Schock über den Doppelschlag der Gäste zu verdauen. Erst mit der Hereinnahme von Mouadden für Iwata in der 32. Minute fand der KFC wieder besser in Spiel, blieb aber glücklos im Abschluss.

Nach der Pause kam bei den Uerdingern Beric für Zimmermann. Der KFC startete mit viel Engagement in den zweiten Durchgang, ließ aber die Durchschlagskraft in der Offensive vermissen. Uerdingen mit deutlich mehr Ballbesitz, doch die gut organisierte Defensive des TVD ließ die Blau-Roten fast gar nicht gefährlich vor das eigene Tor kommen.
In der 71. Minute sorgte der Velberter Fagasinski mit einem Konter für das 3:0 der Gäste.
Erst in der 79. Minute glückte dem KFC der Anschlusstreffer. Talarski verwandelte einen Freistoß aus gut 22 Metern zum 1:3 in die linke obere Torecke.

In der Nachspielzeit sorgte der eingewechselte Pia mit dem 1:4 für die endgültige Entscheidung.
Am Ende mussten die Uerdinger vor 1.881 Zuschauern die erste Saisonniederlage hinnehmen.

Bilder

Videos

Interview mit Kevin Weggen nach dem Spiel gegen TVD Velbert
Interview mit Robin Udegbe nach dem Spiel gegen den TVD Velbert
Interview mit Alexander Voigt nach dem Spiel gegen TVD Velbert

Spielinfo

27.08.2022 18:00
Halbzeit: 0-2
KFC Uerdingen 05
1
TVD Velbert
4
Endergebnis
Karten
77'
Gelbe Karte
90'
+2
Aufstellungen
KFC Uerdingen 05
Ersatzspieler
71'77'
32'
85'
59'
46'
TVD Velbert
Ersatzspieler
Ausgewechselt
Eingewechselt
32'
KFC Uerdingen 05
Ausgewechselt
Eingewechselt
46'
KFC Uerdingen 05
Ausgewechselt
Eingewechselt
59'
KFC Uerdingen 05
TVD Velbert
62'
Ausgewechselt
Eingewechselt
TVD Velbert
64'
Ausgewechselt
Eingewechselt
TVD Velbert
69'
Ausgewechselt
Eingewechselt
Ausgewechselt
Eingewechselt
71'
KFC Uerdingen 05
TVD Velbert
83'
Ausgewechselt
Eingewechselt
Ausgewechselt
Eingewechselt
85'
KFC Uerdingen 05
TVD Velbert
85'
Ausgewechselt
Eingewechselt
P