Was den KFC am Samstag gegen den TVD Velbert erwartet

Am Samstag empfängt der KFC Uerdingen den TVD Velbert. Anstoß im Grotenburg-Stadion (Tiergartenstr. 165, 47800 Krefeld) ist um 18:00 Uhr. Wir haben alle wichtigen Informationen, Zahlen und Fakten für euch.

Tickets / Einlass

  • Der Vorverkauf läuft online und in allen Vorverkaufsstellen bis Samstag, 13 Uhr.
  • Bereits ab 13 Uhr ist auf dem Parkplatz P3 an der Berliner Straße – unmittelbar neben dem Eingang 3a – ein Getränkewagen zu finden, wo man sich bis zum Einlass ins Stadion um 16:30 Uhr mit frischgezapften Königshofer Pils und Gleumes Alt sowie Softgetränken stärken kann.
  • Am Eingang Tiergartenstraße (Tor 1) wird ab 16:30 Uhr eine Tageskasse mit Stehplatztickets geöffnet sein.

Das Sportliche

  • Der KFC hat aktuell einige Spieler, die sich mit einer Verletzung plagen:  Kapitän Leonel Kadiata (Bänderriss), Vedran Beric (Knochenhautentzündung in der Ferse), Charles Atsina (Innenbandriss), Levan Kenia (Achillessehnenbeschwerden), Sander Rau (Adduktoren), Torjäger Shun Terada (Bänderriss) und Maik Odenthal (muskuläre Beschwerden) drohen auszufallen. Außerdem liegt bisher noch kein Urteil zur Sperre von Younes Mouadden (Rotsperre) vor.
  • KFC-Trainer Alexander Voigt erwartet gegen den TVD Velbert ein Spiel auf Augenhöhe. „Ich habe die Mannschaft vor der Saison zum Favoritenkreis gezählt. Dadurch dass es eine gewachsene Mannschaft ist, die sich vor der Saison gut ergänzt hat, kann sie unter den Top Fünf spielen. Wir haben einige Ausfälle zu kompensieren. Es wird ein unangenehmes Spiel, aber wir werden gewappnet sein.“

Der Gegner

  • Der TVD Velbert steht derzeit mit sechs Punkten auf dem 11. Tabellenplatz, hat aber im Gegensatz zu den meisten Mannschaften ein Spiel weniger absolviert, weil sie am ersten Spieltag spielfrei hatte. Am zweiten Spieltag gab es einen 4:1-Heimsieg gegen die Sportfreunde Baumberg. Danach folgte eine Auswärtspleite bei Union Nettetal (1:3) und ein Heimsieg gegen den SC St. Tönis (2:0). Unter der Woche siegten die Velberter in der ersten Runde des Niederrheinpokals beim Kreisliga-A-Verein Viktoria Alpen.
  • Seit 2019 spielen die Schlossstädter in der Oberliga Niederrhein. Nach Plätzen 13 und 10 in den Corona-bedingt nicht vollständig zu Ende gespielten Spielzeiten 2019/20 und 2020/21 qualifizierte sich der TVD in der Vorsaison für die Oberliga-Meisterrunde und wurde dort starker Sechster.
  • Prominentester Neuzugang vor der Saison war Mittelfeldspieler Timo Brauer, der zuvor unter anderem bei Rot-Weiss Essen und Sportfreunde Lotte gespielt hatte.
  • Trainer ist seit November 2021 Marcel Bastians, der zuvor bei den Ligakonkurrenten SC Düsseldorf-West und VfB Hilden gearbeitet hatte. Die Düsseldorfer führte er 2020 zum Wiederaufstieg.

Die bisherige Bilanz

  • Bislang gab es noch kein Pflichtspiel zwischen Uerdingen und dem TVD Velbert

Schiedsrichter

  • Die Partie am Samstag wird vom Unparteiischen Lukas Luthe aus Essen geleitet.
  • Seine Assistenten an der Seitenlinie sind Daniel Schierok und Stefan Heuer.

Das Wetter

  • In Krefeld werden am Samstag Temperaturen um die 25 Grad und vereinzelte Regenschauern erwartet.

Übertragungen/Social Media

  • Radio BlauRot überträgt die Begegnung live und in ganzer Länge.
  • Wir halten euch über Social-Media (Facebook, Instagram & Twitter) rund um das Spiel auf dem Laufenden.
  • Der Hashtag zum Spiel lautet #KFCTVD
P