Was den KFC am Samstag beim FSV Duisburg erwartet

Am Samstag gastiert der KFC Uerdingen beim FSV Duisburg. Anstoß auf dem Sportplatz Warbruckstraße (Warbruckstraße 177, 47169 Duisburg) ist um 18:00 Uhr. Wir haben alle wichtigen Informationen, Zahlen und Fakten für euch.

Das Sportliche

  • fehlen werden dem KFC Shun Terada (Bänderverletzung), Vedran Beric (angeschlagen), Charles Atsina (Verletzung) sowie Younes Mouadden (Entscheidung über Dauer der Sperre nach Platzverweis steht noch aus)
  • KFC-Trainer Alexander Voigt sagt zum Spiel: "„Kunstrasen, enger Platz: Wir erwarten ein sehr unangenehmes, schwieriges Spiel. Ein Gegner, der viele Emotionen reinwirft und technisch gute Spieler mitbringt. Das wird eine vernünftige Aufgabe für uns. Aber ich glaube, dass wir da cool und auch erfahren genug sind, um erfolgreich durchzukommen. Wir werden Shun Terada mit Sicherheit sehr vermissen und die erste Alternative (Charles Atsina) fällt ja auch noch aus. Da werde ich ein bisschen basteln müssen, aber auch da wird uns was einfallen. Und dann werden wir versuchen, unsere Serie fortzuführen, denn das ist das Allerwichtigste.“

Der Gegner

  • Der FSV Duisburg liegt nach drei Spieltagen mit einem Punkt auf dem 18. Tabellenplatz.
    Zum Auftakt unterlag das Team mit 0:2 bei den Sportfreunden Baumberg, anschließend folgte ein torloses Remis im Heimspiel gegen Union Nettetal und am vergangenen Sonntag unterlag man mit 1:4 beim SC St. Tönis.
  • In der Vorsaison schaffte der FSV den Klassenerhalt erst am letzten Spieltag mit einem 4:1 über den SC Düsseldorf-West und sicherte sich als Tabellensiebter der Abstiegsrunde den Verbleib in der Oberliga.
  • Der Club ist seit 2020 in der Oberliga Niederrhein und möchte auch im dritten Jahr hintereinander unbedingt die Liga halten.
  • Dabei setzen die Marxloher personell auch diese Saison ihren eingeschlagenen Weg fort und bauen bei der Kadergestaltung weiterhin überwiegend auf junge Spieler.
  • Trainer der Mannschaft ist seit dieser Spielzeit der ehemalige KFC-Spieler Luciano Velardi, der in Saison 2007/08 in der damals viertklassigen Oberliga Nordrhein für die Uerdinger aktiv war.
  • In den letzten Jahren hat der FSV Duisburg tolle Arbeit geleistet und mit einer neuen Anlage mit zwei Kunstrasenplätzen, neuen Kabinen und einem Vereinsheim hervorragende Bedingungen für die Zukunft geschaffen.

Der Schiedsrichter

  • Die Partie am Samstag wird vom Unparteiischen Davide Zeisberg aus Solingen geleitet.
  • Seine Assistenten an der Seitenlinie sind Dustin Sperling und Eric Böttger.

Die bisherige Bilanz

  • Bislang gab es zwischen Uerdingen und dem FSV Duisburg noch kein Pflichtspiel.

Das Wetter

  • In Duisburg werden am Samstag Temperaturen um die 24 Grad und teilweise bewölkter Himmel erwartet.

Übertragungen/Social Media

  • Radio BlauRot überträgt die Begegnung live und in ganzer Länge.
  • Wir halten euch über Social-Media (Facebook, Instagram & Twitter) rund um das Spiel auf dem Laufenden. Der Hashtag zum Spiel lautet #FSVKFC
P