Was den KFC in Rödinghausen erwartet

Am Samstag gastiert der KFC Uerdingen beim SV Rödinghausen. Anstoß im Häcker Wiehenstadion (Auf der Drift 36, 32289 Rödinghausen) ist um 14:00 Uhr. Wir haben alle wichtigen Informationen, Zahlen und Fakten für euch.

Das Sportliche

  • KFC-Coach Alex Voigt muss in Rödinghausen mit Marco Cirillo, Tom Fladung und Charles Atsina auf drei Spieler krankheits- bzw. verletzungsbedingt verzichten. Auch der Einsatz von Kapitän Leonel Kadiata steht auf der Kippe - es wird sich kurz vor Spielbeginn erst zeigen, ob er spielen kann. Dafür ist jedoch "Pep" Schlösser nach der Rotsperre wieder mit dabei.
  • "Es wird natürlich am Samstag deutlich schwerer als letzte Woche. Rödinghausen war in den letzten Jahren immer ein Top-Team in der Liga - aber wir sind auf alles vorbereitet.", blickt Voigt optimistisch auf das Spiel am Samstag. "Wir haben mit dem Sieg letzte Woche Selbstvertrauen getankt und auch eine richtig gute Trainingswoche gehabt. Die Stimmung im Team ist gut."

Der Gegner

  • Der SV Rödinghausen liegt vor dem 28. Spieltag mit 38 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz, hat allerdings erst 25 Spiele ausgetragen.
  • Nach einem Fehlstart mit vier Niederlagen in Folge wurde die Mannschaft von Trainer Carsten Rump übernommen, unter dem das Team dann umgehend in die Spur kam und sich schnell wieder aus der Abstiegszone verabschiedete.
  • Unter dem neuen Coach holte der SVR bis zum Ende der Hinrunde neun Siege, drei Remis und drei Niederlagen.
  • In der Winterpause verstärkten sich die Ostwestfalen mit Stürmer Damjan Marčeta vom FC Homburg 08. Für die Saarländer erzielte der gebürtige Serbe zuvor 30 Tore in 83 Pflichtspielen.
  • Im neuen Jahr war der SV Rödinghausen mehrfach von Spielabsagen betroffen und hat erst vier Begegnungen ausgetragen. Einem torlosen Remis beim FC Schalke 04 folgte ein 1:0-Heimsieg gegen Preußen Münster und am vergangenen Samstag eine 0:1-Heimniederlage gegen Oberhausen. Am Mittwoch siegten die Grün-Weiß-Schwarzen knapp mit 1:0 im Nachholspiel beim VfB Homberg.

Der Schiedsrichter

  • Die Partie am Samstag wird vom Unparteiischen Francisco Lahora Chulian aus Bonn gepfiffen, der in dieser Saison bereits das Heimspiel gegen Lotte geleitet hat.
  • Seine Assistenten an der Seitenlinie sind Peter Bonczek und Jan-Philipp Schöneseiffen.

Die bisherige Bilanz

  • Bislang gab es insgesamt erst fünf Pflichtspiele zwischen Uerdingen und Rödinghausen (5x Regionalliga West). Die Bilanz aus Sicht des KFC lautet drei Siege und zwei Niederlagen.
  • Erstmals traf man am 30. August 2014 in der Krefelder Grotenburg aufeinander. Der KFC siegte damals mit 3:2 durch Treffer von Buckmaier, Schulz und Aydin.
  • Das Hinspiel in der laufenden Saison am 25. September 2021 in Velbert ging mit 2:1 an den SV Rödinghausen. Nach der Führung durch Wolff (39.) und dem Ausgleich durch den Uerdinger Fesenmeyer glückte den Gästen erst in der 4. Minute der Nachspielzeit der glückliche Siegtreffer durch Wiemann.
  • Das letzte Gastspiel der Uerdinger in Rödinghausen hat der KFC am 28. März 2018 durch Tore von Musculus (2x) und Beister mit 3:0 für sich entschieden.

Das Wetter

  • In Rödinghausen werden am Samstag Temperaturen um die 7 Grad und teilweise bewölkter Himmel erwartet.

Übertragungen/Social Media

  • Radio BlauRot überträgt die Begegnung live und in ganzer Länge.
  • Zudem bietet Sporttotal einen Stream von der Partie: https://www.sporttotal.tv/ma3b0033c6
  • Wir halten euch über Social-Media (Facebook, Instagram & Twitter) rund um das Spiel auf dem Laufenden. Der Hashtag zum Spiel lautet #SVRKFC
P