Was den KFC beim Bonner SC erwartet

Am Samstag gastiert der KFC Uerdingen beim Bonner SC. Anstoß im Sportpark Nord (Kölnstr. 250, 53117 Bonn ) ist um 14:00 Uhr. Wir haben alle wichtigen Informationen, Zahlen und Fakten für euch.

Tickets / Einlass

  • Tickets gibt es online über den Ticketshop des Bonner SC und kosten 15 Euro (12 Euro ermäßigt). Die Tageskassen am Stadion öffnen um 12.30 Uhr! Es gilt im gesamten Stadion Maskenpflicht und 2G

Das Sportliche

  • "Es treffen zwei Teams aufeinander, die nicht gerade vor Selbstvertrauen strotzen", sagt Trainer Alex Voigt. "Das Spiel wird wahrscheinlich kein Augenschmaus - aber wir wollen mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause! Das wird ein Spiel, bei dem Geduld ganz wichtig ist. Wir haben eine gute Trainingswoche gehabt und ich bin froh, mit Charles Atsina wieder einen zweiten Stürmer dabei zu haben. Der Fokus muss drauf liegen, die Partie offen zu halten und genug Durchschlagskraft zu entwickeln."
  • Das Lazarett hat sich deutlich gelichtet: Charles Atsina und Pep Schlösser sind wieder gesund, die Sperren von Jesse Sierck und Kevin Ntika sind abgelaufen. Fehlen werden dem KFC in Bonn die beiden langzeitverletzten Abdul Fesenmeyer und Niklas Schubert sowie Marco Cirillo, der unter einem Infekt leidet.

Der Gegner

  • Der Bonner SC liegt vor dem 21. Spieltag mit 17 Punkten auf 15. Tabellenplatz und damit knapp über dem Strich zu den fünf Abstiegsrängen, hat allerdings bereits eine Partie mehr ausgetragen als die meisten Verfolger.
  • In der vergangenen Saison hatten die Rheinlöwen nach 20 Spielen erst 13 Punkte auf ihrem Konto, steigerten sich in der Rückrunde dann aber deutlich. Auch in dieser Spielzeit ist der Klassenerhalt wieder das oberste Ziel des BSC.
  • Hauptschwachpunkt der Mannschaft ist in dieser Spielzeit die Defensive, die bereits 42 Gegentreffer kassiert hat. Nur der KFC musste bislang mehr Gegentore hinnehmen.
  • Aus den letzten fünf Ligaspielen holte das Team von Trainer Björn Joppe nur einen Punkt. Am vergangenen Spieltag unterlagen die Bonner klar mit 1:6 bei Tabellenführer Rot-Weiss Essen und mussten damit die höchste Niederlage in der laufenden Saison einstecken.
  • Bester Torschütze des BSC ist Stürmer Serhat Semih Güler mit fünf Treffern. Einen davon erzielte er beim 3:1-Erfolg im Hinspiel gegen den KFC in Velbert.

Der Schiedsrichter

  • Die Partie am Samstag wird vom Unparteiischen Leonidas Exuzidis aus Castrop-Rauxel gepfiffen, der in dieser Saison bereits die Spiele gegen Aachen und bei Fortuna Köln geleitet hat.
  • Seine Assistenten an der Seitenlinie sind Timo Gansloweit und Selim Erk.

Die bisherige Bilanz

  • Bislang gab es insgesamt elf Pflichtspiele zwischen Uerdingen und Bonn (2x 2. Liga Nord, 3x Regionalliga West, 6x Oberliga Nordrhein). Die Bilanz aus Sicht des KFC lautet fünf Siege, zwei Remis und vier Niederlagen.
  • Das Hinspiel am 21. August 2021 in Velbert hat der Bonner SC mit 3:1 gewonnen. Wirtz (2x) und Güler trafen seinerzeit für die Rheinlöwen. Das Tor für die Uerdinger erzielte Augusto.
  • Erstmals traf man am 12. September 1976 im Rahmen der 2. Liga Nord im Sportpark Nord aufeinander. Die Uerdinger siegten damals vor 6.000 Zuschauern mit 2:1 durch einen Doppelpack von Uwe Hansel (5./67.). Den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich erzielte BSC-Abwehrspieler Günter Schwaba (56.).

Das Wetter

  • In Bonn werden am Samstag Temperaturen um die 8 Grad und teilweise bewölkter Himmel erwartet.

Übertragungen/Social Media

  • Radio BlauRot überträgt die Begegnung live und in ganzer Länge.
  • Wir halten euch über Social-Media (Facebook, Instagram & Twitter) rund um das Spiel auf dem Laufenden. Der Hashtag zum Spiel lautet #BSCKFC
P