KFC-Mitglieder stimmen einstimmig für Fortführung

Die Mitglieder des KFC Uerdingen 05 e.V. haben auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung am Mittwochabend einstimmig für die Fortführung des Vereins gestimmt: 154 Mitglieder stimmten ohne Gegenstimme oder Enthaltung dafür, dass der KFC nach Abschluss des Insolvenzverfahrens als rechtsfähiger, eingetragener Verein fortgeführt wird.

„Wir danken den Mitgliedern für dieses einstimmige Votum und das Vertrauen, das in unsere Arbeit gesetzt wird“, sagte Versammlungsleiter und Vorstandsmitglied Christoph Lenz in Anschluss an die Abstimmung.

Fast 200 Mitglieder wohnten der ersten digitalen Mitgliederversammlung bei. Jedes Vorstandsmitglied berichtete ausführlich über seinen Kompetenzbereich und die Fortschritte in der bisherigen Saison. Positiv: Finanz-Vorstand Sven Hartmann rechnet trotz der schwierigen Ausgangslage mit einer schwarzen Null in dieser Saison. Dazu gab der Verwaltungsratsvorsitzende Andreas Galland einen Einblick über den vergangenen Sommer. Auch der Insolvenzverwalter, Dr. Christoph Niering, berichtete über den Stand des Insolvenzverfahrens und erläuterte den Insolvenzplan, der im Januar von den Gläubigern abgesegnet werden soll.

Zum Abschluss der Veranstaltung gab es für die Mitglieder die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Es wurden einige – auch kritische, aber stets konstruktive – Fragen gestellt. Der Vorstand bedankte sich bei den Mitgliedern für den sehr harmonischen, konstruktiven Abend.

P