KFC verpflichtet Luca Jensen

Der KFC Uerdingen verstärkt das Mittelfeld und verpflichtet Luca Jensen. Der 23-Jährige spielte zuletzt beim 1. FC Kaiserslautern. Dort spielte er vor allem in der U23 der Pfälzer, kam zudem zu drei Einsätzen in der Dritten Liga.

Jensen spielte seit der U9 für Kaiserslautern und verbuchte insgesamt 30 Einsätze in den Jugend-Bundesligen. Für die Reserve kam er auf 68 Oberliga-Einsätze, in denen er zwei Tore erzielte.

„Es ist wichtig, dass wir den Kader etwas breiter aufstellen und gleichzeitig qualitativ verstärken“, sagt Damien Raths, der 1. Vorsitzende des KFC. „Mit Luca ist uns dies gelungen. Wir freuen uns auf ihn.“

„Wir haben Luca im Probetraining genau beobachtet, er hat uns schnell überzeugt“, sagt Trainer Dmitry Voronov. „Luca ist vor allem sehr zweikampf- und kopfballstark. Ich freue mich, dass er uns kurzfristig verstärken kann.“

Jensen ist bereits in Krefeld und trainiert ab sofort mit der Mannschaft. Erstmals spielberechtigt wird er am Samstag gegen Rot-Weiss Essen sein.

P