Verband verhängt Punktabzug – KFC legt Rechtsmittel ein

Der Fußball-Ausschuss des Westdeutschen Fußball-Verbandes hat den KFC Uerdingen 05 e.V. mit einem Punktabzug von neun Punkten belegt. Gegen diese Entscheidung wird der KFC nach Abstimmung zwischen Vorstand und Insolvenzverwalter Dr. Christoph Niering Rechtsmittel einlegen.

Ein Punktabzug ist in einer Insolvenz kein Automatismus, da die Spielordnung des Fußball-Verbandes ausdrücklich Ausnahmen zulässt. Argumente und Belege hierfür wurden seitens der Verantwortlichen dem Verband gegenüber ausführlich dargelegt, leider bisher ohne Erfolg. Daher wird der KFC den Weg über die Beschwerde gegen die Entscheidung gehen.

P