Was den KFC gegen den Bonner SC erwartet

Am Samstag empfängt der KFC Uerdingen den Bonner SC. Anstoß im Stadion Velbert (Bahnhofstr. 116, 42551 Velbert) ist um 14:00 Uhr. Wir haben alle wichtigen Informationen, Zahlen und Fakten für euch.

Tickets / Einlass

  • Es wird am Spieltag in Velbert keine Tageskassen geben.
  • Der Vorverkauf ist bis Samstag, 11 Uhr freigeschaltet.
  • Voraussetzung für den Einlass ist „3G“: Geimpft, Genesen oder Getestet (maximal 48 Stunden alt).

Das Sportliche

  • Justin Ospelt und Charles Atsina sind nun auch spielberechtigt. Damit verfügt Trainer Dmitry Voronov über 21 Spieler gegen Bonn.
  • "Jeder wusste, dass so ein Spiel wie in Oberhausen passieren kann. Daher ist die Stimmung weiter gut"; betont Voronov. "Die Mannschaft hat sich in der vergangenen Woche noch einmal gesteigert. Ich bin gespannt."

Der Gegner

  • Der Bonner SC spielt seit 2016 durchgehend in der Regionalliga West und belegte in der vergangenen Saison den 19. Tabellenplatz. In der zurückliegenden Spielzeit musste man bis zum Ende zittern, obwohl nur eines von 21 Teams abgestiegen ist. Nach der Hinrunde 2020/21 war der BSC Tabellenletzter, konnte sich in der Rückrunde dann aber unter seinem neuen Trainer Björn Joppe deutlich steigern.
  • In dieser Spielzeit ist das Ziel der „Rheinlöwen“eine ruhigere Saison zu erleben als im vergangenen Jahr und sich diesmal vorzeitig den Klassenerhalt zu sichern.
  • Um dies zu erreichen, wurde die Mannschaft mit insgesamt elf Neuzugängen punktuell verstärkt. Vor allem in der Defensive setzt Bonn dabei auf erfahrene Spieler. Kevin Birk (Viktoria Aschaffenburg) ersetzt den bisherigen Stammkeeper Jonas Hupe, der zum 1. FC Saarbrücken in die 3. Liga gewechselt ist. Die Regionalliga-erfahrenen Leander Goralski (Oberhausen) und Matti Fiedler (Alemannia Aachen) sollen der Abwehr künftig mehr Stabilität verleihen. Mittelfeldspieler Maximilian Pommer, der mit Trainer Joppe schon bei Lok Leipzig zusammengearbeitet hat, ist ebenfalls Regionalliga-erprobt.
    Bekanntester Neuzugang ist Lars Holtkamp vom VfL Bochum. Der 19-jährige Mittelfeldspieler gilt als hochtalentierter Kicker und spielte in der letzten Saison auf Leihbasis für den Wuppertaler SV.
    Für den Angriff konnte der BSC kurz vor dem Saisonstart mit Enzo Wirtz vom SV Rödinghausen einen schnellen Stürmer für sich gewinnen, der zuvor auch schon beim FC Wegberg-Beeck, dem Wuppertaler SV und Rot-Weiss Essen unter Vertrag stand.
  • Neben der Verpflichtung dieser gestandenen Spieler verfolgt der BSC auch weiterhin den sog. „Bonner Weg“, der auf junge Talente aus der Region setzt. So umfasst der Kader auch diese Saison wieder einige Youngster, die aus der eigenen U19 stammen.
  • Sein Auftaktspiel gegen Rot-Weiss Essen hat der BSC klar mit 0:3 verloren, verkaufte sich dabei gegen den Aufstiegsaspiranten aber wesentlich besser, als es das Ergebnis vermuten lässt. Das Team von Trainer Björn Joppe sorgte über weite Strecken für ein ausgeglichenes Spiel und geriet erst im letzten Drittel auf die Verliererstraße.

Die bisherige Bilanz

  • Bislang gab es insgesamt zehn Pflichtspiele zwischen Uerdingen und Bonn (2x 2. Liga Nord, 2x Regionalliga West, 6x Oberliga Nordrhein). Die Bilanz aus Sicht des KFC lautet fünf Siege, zwei Remis und drei Niederlagen.
  • Letztmals stand man sich am 1. Dezember 2017 in der Krefelder Grotenburg gegenüber. Christopher Schorch brachte den KFC seinerzeit früh mit 1:0 in Führung. Nach der Pause glückte den Gästen aus Bonn durch Dario Schumacher der 1:1-Ausgleich (56.), ehe der kurz zuvor eingewechselte Lucas Musculus in der Schlussphase noch den vielumjubelten 2:1-Siegtreffer für die Uerdinger erzielte (86.).

Der Schiedsrichter

  • Geleitet wird die Partie am Samstag vom Unparteiischen Tobias Severins aus Rheda-Wiedenbrück.
  • Ihm assistieren Leonidas Exuzidis und David Hennig.

Das Wetter

  • In Velbert werden am Samstag Temperaturen um die 25 Grad und teilweise bewölkter Himmel erwartet.

Übertragungen/Social Media

  • Radio BlauRot überträgt die Begegnung live und in ganzer Länge.
  • Wir halten euch über Social-Media (Facebook, Instagram & Twitter) rund um das Spiel auf dem Laufenden. Der Hashtag zum Spiel lautet #KFCBSC
P