Fladung läuft im Mittelfeld für den KFC auf

Der KFC verstärkt sich mit Tom Fladung. Der 20-jährige Mittelfeldspieler kommt vom 1. FC Kaiserslautern. Der Deutsch-Niederländer wurde vom SV Wehen-Wiesbaden ausgebildet, bevor er in die U17 des FCK wechselte.

Bei den Roten Teufeln absolvierte er insgesamt 45 Jugend-Bundesligaspiele und trainierte regelmäßig bei den Profis mit. Fladung war einer der ersten Testspieler beim KFC – und bewies eine Menge Geduld mit dem neuen Weg.

„Tom ist ein Spieler mit viel Übersicht“, sagt Trainer Dmitry Voronov. „Er hat eine überzeugende Vita in der Junioren-Bundesliga.“

Patrick Schneider fügt an: „Tom war tatsächlich einer der ersten, die bei uns im Test waren. Er hat uns im Probetraining voll überzeugt.“

P