Schubert bringt Größe in die KFC-Abwehr

Niklas Schubert wechselt zum KFC Uerdingen. Der Innenverteidiger kommt vom Oberligisten TuRU Düsseldorf.

Der 21-Jährige (31.8.1999) wurde bei Fortuna- und Viktoria Köln ausgebildet, ehe er in den Nachwuchs von Fortuna Düsseldorf wechselte. Danach folgten Stationen in Herkenrath, Siegburg und erneut bei Viktoria Köln.

„Niklas bringt viel Ruhe ins Spiel“, sagt Trainer Dmitri Voronov über den 1,97-Meter-Mann. „Durch seine Größe ist er auch sehr kopfballstark.“ Patrick Schneider fügt an: „Wir freuen uns auf ihn. Durch seine ruhige und konzentrierte Spielart vervollständigt er unsere Mannschaft.“

P