Nationaltorhüter Ospelt wechselt zum KFC

Wir haben einen Nationalspieler im Kader für die neue Regionalliga-Saison! Torhüter Justin Ospelt kommt auf Leihbasis vom FC Vaduz (Liechtenstein) zum KFC. Das große Torhüter-Talent kam in der vergangenen Saison bereits zu zwei Einsätzen in der Super League, der 1. Liga der Schweiz.

Der 23-Jährige, der in Nassau auf den Bahamas geboren wurde, wurde beim FC Vaduz ausgebildet und durchlief dort die Nachwuchsmannschaften. Er absolvierte zwei Erstliga- sowie 14 Zweitliga-Partien für die Liechtensteiner, die im Schweizer Profi-Fußball auflaufen. Zudem absolvierte er zwei A-Länderspiele für den Kleinstaat gegen Luxemburg und Island. Zuvor war er für die U21 und U19 aktiv.

Patrick Schneider: „Nach langen und intensiven Verhandlungen sind wir froh, Justin auf dem Trainingsplatz begrüßen zu dürfen. Direkt im ersten Training zeigte er sich sehr professionell und leidenschaftlich. Wir hoffen auf eine gute sportlich erfolgreiche Zusammenarbeit!“

„Man kann sofort sehen: Justin ist ein sehr großes Talent“, fügt Trainer Dmitry Voronov an. „Das hat er nicht zuletzt durch seine Profi-Einsätze in der Ersten Liga sowie durch seine Nominierungen für das Nationalteam unter Beweis gestellt.“

P