Liga-Partner

Was den KFC gegen Dynamo Dresden erwartet

Am Samstag findet das Nachholspiel vom 33. Spieltag zwischen dem KFC Uerdingen und Dynamo Dresden statt. Anstoß im Stadion am Lotter Kreuz ist um 14 Uhr.

Das Sportliche

  • "Das ist eine überragende Konstellation gegen eine starke Mannschaft", sagt Trainer Stefan Reisinger. "Wer da keinen Bock hat, kann mir besser das Trikot geben. Wir werden alles geben, um die drei Punkte zu holen."
  • Mike Feigenspan fällt leider kurzfristig aufgrund einer Knieverletzung aus, dafür rückt Hako Traore nach seiner Sperre wieder in den Kader. Weiterhin fehlen Adi Grimaldi (Covid), Christian Kinsombi (Muskelverletzung) ,Tim Albutat (Kreuzbandriss)

Der Gegner

  • Dynamo Dresden liegt aktuell mit 62 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz.
  • Mit einem Sieg im Nachholspiel gegen den KFC könnten sich die Sachsen die Tabellenspitze zurückerobern.
  • Eigentlich schien Dynamo der Konkurrenz zum Jahreswechsel fast schon enteilt zu sein, büßte seinen Vorsprung im Laufe der Rückrunde dann allerdings ein.
  • Nach vier sieg- und torlosen Spielen in Folge wurde Trainer Markus Kauczinski am vergangenen Wochenende beurlaubt. Auslöser war eine 0:3-Heimniederlage gegen Halle. Zuvor befand sich die Mannschaft und das Trainerteam aufgrund positiver Coronatests in Quarantäne.
  • Anfang der Woche wurde die Mannschaft von Trainer Alexander Schmidt (zuletzt Türkgücü München) übernommen.
  • Unter dem neuen Coach hat das Team sein Nachholspiel gegen den MSV Duisburg am Mittwoch mit 1:0 gewonnen.
  • Mit erst 29 Gegentoren hat Dresden gemeinsam mit 1860 München die bislang beste Defensive der 3. Liga.
  • Im Wintertransferfenster verstärkten sich die Dresdener mit Heinz Mörschel vom KFC Uerdingen. Der Mittelfeldspieler wurde auf Anhieb Stammkraft bei Dynamo, fehlte aber in den letzten Spielen verletzungsbedingt (Muskelfaserriss).

Die bisherige Bilanz

  • Bislang gab es insgesamt zwölf Pflichtspiele zwischen den beiden Clubs (2x Europapokal der Pokalsieger, 4x Bundesliga, 1x 3. Liga, 1x DFB-Pokal, 4x Regionalliga Nord). Die Bilanz aus Sicht des KFC lautet fünf Siege, vier Remis und drei Niederlagen.
  • Das Hinspiel der laufenden Saison am 5. Dezember 2020 im Dresdener Rudolf-Harbig-Stadion endete torlos 0:0.
  • Beim letzten Gastspiel der Dynamos am 5. Juni 2004 in der Grotenburg siegte der KFC durch ein Tor von Dustin Heun mit 1:0. Trotz dieser Niederlage feierten die Dresdener damals in Krefeld den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Das Wetter

  • In Lotte werden Temperaturen um die 13 Grad und stark bewölkter Himmel erwartet.

Übertragungen/Social Media

  • Der MDR überträgt das Spiel zwischen Uerdingen und Dresden am Samstag live im Free-TV.
  • Die Partie wird auch bei MagentaSport gezeigt. Die Liveübertragung aus dem Stadion am Lotter Kreuz beginnt um 13:45 Uhr.
  • Radio BlauRot berichtet ebenfalls live und in ganzer Länge.
  • Wir halten euch über Social-Media (Facebook, Instagram & Twitter) rund um das Spiel auf dem Laufenden. Der Hashtag zum Spiel lautet #KFCSGD
P