Uerdingen verliert 1:3 gegen 1860 München

Der KFC Uerdingen hat sein Heimspiel gegen den TSV 1860 München mit 1:3 (0:3) verloren. Nach der frühen Führung durch Belkahia (3.) legten die Löwen noch vor der Pause durch einen Doppelschlag von Mölders (35./38.) nach. Dem KFC glückte kurz nach der Halbzeit durch den eingewechselten Marcussen leider nur noch der Anschlusstreffer.

Im Vergleich zum Nachholspiel gegen Zwickau kam es beim KFC zu zwei personellen Veränderungen: Der wiedergenesene Kapitän Lukimya rückte für Anapak zurück in die Startelf. Zudem mussten die Uerdinger auf Stürmer Grimaldi verzichten, der als Kontaktperson zu einem Covid-Patienten in Quarantäne musste und durch Pusch ersetzt wurde.

Es waren noch keine drei Minuten gespielt, als die Gäste bereits in Führung gingen. Nach einer Ecke von Neudecker kam Belkahia am ersten Pfosten aus fünf Metern zum Kopfball und traf zum frühen 1:0 für die Löwen.
Nach der anfänglichen Druckphase der Münchener fand der KFC nach 10 Minuten besser in die Partie und erarbeitete sich mit zunehmender Spieldauer immer mehr Ballbesitz.
Die Uerdinger hatten das intensive, teilweise etwas ruppig geführte Spiel gerade fest im Griff, als man in der 35. Minute quasi aus dem Nichts das 0:2 hinnehmen musste. Tallig hatte auf der linken Strafraumseite viel Platz und flankte auf den zweiten Pfosten, wo Mölders den Ball problemlos per Kopf im Uerdinger Tor unterbrachte.
Nur drei Minuten später folgte das bittere 0:3. Ein verunglückter Volleyschuss von Tallig landete bei Mölders, der mit einem Seitfallzieher in die linke obere Ecke seinen zweiten Treffer erzielte.
Noch vor der Pause musste Kinsombi verletzt vom Platz und wurde durch Marcussen ersetzt.

Zum zweiten Durchgang kamen beim KFC zudem Traoré und Wagner für Feigenspan und van Ooijen. Die Uerdinger kamen gut aus der Pause und verkürzten bereits nach sechs Minuten auf 1:3. Nach einem flachen Zuspiel von Dorda suchte Marcussen kurz vor dem Strafraum den Abschluss und erzielte mit einem kräftigen Rechtsschuss den Anschlusstreffer (51.).
Uerdingen blieb auch anschließend die weitaus aktivere Mannschaft und gab die Partie noch nicht verloren, während die Gäste bemüht waren, den Vorsprung zu verteidigen und den Uerdinger Spielaufbau zu unterbinden.
In der 59. Minute kam Lukimya nach einem Freistoß von Göbel zu einem gefährlichen Kopfball, aber 1860-Keeper Hiller lenkte den Ball mit den Fäusten noch über das Tor.
Die beste Möglichkeit zu einem weiteren Treffer hatten die Uerdinger in der 71. Minute. Traorè tankte sich mit dem Ball in den Strafraum und zog aus 15 Metern ab, jagte das Leder jedoch leider über den Kasten der Gäste.
Am Ende brachten die Löwen die Führung aber schließlich ungefährdet über die Zeit.

Mit der Heimniederlage gegen den TSV 1860 stehen die Uerdinger nun wieder auf einen Abstiegsplatz. Weiter geht es für die Krämer-Elf bereits am kommenden Freitag mit dem Auswärtsspiel in Halle.

3 Apr 2021 - 14:00 | Stadion am Lotter Kreuz 3. Liga 20/21 | Spieltag 30
| Halbzeit: 0-3
Endstand
Tore
35'
38'
51'
Karten
14'
14'
Gelbe Karte
33'
33'
Gelbe Karte
33'
Gelbe Karte
33'
54'
54'
Gelbe Karte
69'
69'
Gelbe Karte

KFC - 1860 München (03.04.2021)

KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
KFC Uerdingen - TSV 1860 München

P