Liga-Partner

Was den KFC gegen 1860 München erwartet

Am Samstag empfängt der KFC Uerdingen den TSV 1860 München. Anstoß im Stadion am Lotter Kreuz ist um 14 Uhr. Wir haben alle wichtigen Informationen, Zahlen und Fakten für euch.

Das Sportliche

  • "München gehört für mich zu den Spitzenteams in der Dritten Liga und hat mit Sascha Mölders auch noch den aktuell besten Torjäger", sagt Trainer Stefan Krämer. "Gegen Türkgücü am Dienstag ist das Team sehr unglücklich ausgeschieden. Sie werden alles dransetzen, Platz vier und damit die Teilnahme am DFB-Pokal zu verteidigen. Wir wollen alles tun, um nicht abzusteigen. Das wird also ein spannendes Duell."
  • Assani Lukimya und Frido Wagner trainierten diese Woche wieder mit der Mannschaft, auch Edvinas Girdvainis kam nach seiner Knieverletzung für Litauen gegen Italien zum Einsatz. Angeschlagen ist einzig Hako Traoré

Der Gegner

  • Vor dem 30. Spieltag liegt der TSV 1860 München mit 48 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz.
  • Nach einer herausragenden Hinrunde belegten die Löwen den Relegationsplatz, verloren anschließend jedoch etwas an Konstanz, so dass der Rückstand auf Rang 3 inzwischen bereits neun Zähler beträgt.
  • Zuletzt zeigten sich die Münchener aber wieder in Topform und feierten am letzten Spieltag einen 1:0-Sieg gegen Spitzenreiter Dynamo Dresden. In der Länderspielpause war das Team von Trainer Michael Köllner gleich zweimal im Bayerischen Landespokal aktiv. Am Samstag siegte der TSV gegen den FC Ingolstadt nach einem 2:2 mit 5:4 im Elfmeterschießen, schied dann aber am Dienstag nach einer unglücklichen 0:1-Niederlage im Stadtderby gegen Türkgücü München aus dem Wettbewerb aus.
  • Mit +26 (51:25) haben die „Sechzger“ das zweitbeste Torverhältnis aller Drittligisten. Nur der SC Verl hat mehr Treffer erzielt und nur Spitzenreiter Dresden hat weniger Gegentore kassiert.
  • Mit dem 36-jährigen Sascha Mölders (16 Treffer) steht der derzeit führende der Torjägerliste in den Reihen der Blauen.
  • Im Winter-Transferfenster verstärkte sich der TSV im offensiven Mittelfeld mit zwei Spielern aus der 2. Bundesliga: Merveille Biankadi wurde für 18 Monate vom 1. FC Heidenheim ausgeliehen und Keanu Staude kam von den Würzburger Kickers.
  • Am Samstag müssen die Löwen auf ihren Abwehrchef Stephan Salger verzichten, der nach seiner 5. Gelben Karte für die Partie in Lotte gesperrt ist.

Die bisherige Bilanz

  • Bislang gab es insgesamt 17 Pflichtspiele zwischen den beiden Clubs (8x Bundesliga, 4x 2. Bundesliga, 5x 3. Liga). Die Bilanz aus Sicht des KFC lautet sechs Siege, fünf Unentschieden und sechs Niederlagen.
  • Im Hinspiel am 21. November 2020 in München trennte man sich torlos 0:0.
  • Das letzte Gastspiel der Löwen beim KFC am 9. Juni 2020 in Düsseldorf drehten die Münchener eine 1:0-Pausenführung der Uerdinger durch Grimaldi im zweiten Durchgang in einen 3:1-Auswärtserfolg.

Das Wetter

  • In Lotte werden Temperaturen um die 12 Grad und teilweise bewölkter Himmel erwartet.

Übertragungen/Social Media

  • Die Partie wird bei MagentaSport gezeigt. Die Liveübertragung aus dem Stadion am Lotter Kreuz beginnt um 13:45 Uhr.
  • Radio BlauRot berichtet ebenfalls live und in ganzer Länge.
  • Wir halten euch über Social-Media (Facebook, Instagram & Twitter) rund um das Spiel auf dem Laufenden. Der Hashtag zum Spiel lautet #KFCM60
P