Liga-Partner

Was den KFC gegen Wehen Wiesbaden erwartet

Am Dienstag (19 Uhr) trifft der KFC Uerdingen in der Merkur Spiel-Arena auf den SV Wehen Wiesbaden. Wir haben alle wichtigen Informationen, Zahlen und Fakten für euch.

Das Sportliche

  • "Wehen Wiesbaden ist eine sehr starke Mannschaft - das Spiel in Mannheim hätten sie nicht verlieren müssen. Das wird eine enge Kiste", sagt Trainer Stefan Krämer. "Wir haben wieder viele gesunde Spieler und damit mehr Alternativen. Das tut unserem Spiel sehr gut. Wir wollen nach dem Sieg in Zwickau nachlegen."
  • Christian Dorda kann wohl wieder spielen, der Einsatz von Tim Albutat entscheidet sich kurzfristig. Peter van Ooijen, Adriano Grimaldi, Omar Haktab Traoré und Jan Kirchhoff sind verletzt, Frido Wagner gesperrt.

Der Gegner

  • Der SV Wehen Wiesbaden liegt vor dem 6. Spieltag mit 6 Punkten auf dem 12. Tabellenplatz.
  • Nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga kam es bei den Hessen vor dieser Saison zu einem großen Umbruch. Gleich 22 Spieler haben den Verein im Sommer verlassen, darunter Top-Torjäger Manuel Schäffler, der im Vorjahr an über der Hälfte aller Treffer beteiligt war und für eine hohe sechsstellige Ablöse zum 1. FC Nürnberg ging. Auch seinen Sturmpartner Daniel-Kofi Kyereh, den es zum FC St. Pauli zog, mussten die Hessen ersetzen.
  • Bei den Neuzugängen setzte der SVWW überwiegend auf erfahrene, gestandene Spieler wie Torwart Tim Boss (Dresden), Abwehrspieler Dennis Kempe (Aue), Mittelfeldspieler Marc Lais (Regensburg) oder Stürmer Johannes Wurtz (Darmstadt).
  • Mit Stefan Aigner steht ein alter Bekannter im Kader der Wiesbadener. Er stand beim KFC in der Saison 2018/19 unter Vertrag und erzielte für Uerdingen in 33 Drittligaspielen 6 Tore.
  • Am vergangenen Samstag musste das Team von Trainer Rüdiger Rehm mit einem 0:1 im Heimspiel gegen Waldhof Mannheim die erste Saisonniederlage hinnehmen.

Die bisherige Bilanz

  • Uerdingen und Wiesbaden trafen bislang nur in der Saison 2018/19 aufeinander und standen sich damit erst in zwei Pflichtspielen gegenüber.
  • Beim ersten Duell am 17. Dezember 2018 in Wiesbaden siegte der KFC mit 2:0 durch Treffer von Maximilian Beister (75. Foulelfmeter) und Oguzhan Kefkir (90.).
  • Die letzte Begegnung am 18. Mai 2019 in Duisburg entschied der SVWW mit 3:2 für sich. Zweimal konnten die Uerdinger damals die Führung der Gäste ausgleichen, ehe Daniel-Kofi Kyereh der Siegtreffer glückte.

Das Wetter

  • Am Dienstag in Düsseldorf werden Temperaturen um die 14 Grad und Niederschlag erwartet.

Übertragungen/Social Media

  • Die Partie wird bei MagentaSport gezeigt. Die Liveübertragung mit Kommentator Gari Paubandt und Moderatorin Kamila Benschop beginnt um 18:45 Uhr.
  • Radio BlauRot überträgt die Begegnung ebenfalls wie immer live.
  • Wir halten euch über Social-Media (Facebook, Instagram & Twitter) rund um das Spiel auf dem Laufenden. Der Hashtag zum Spiel lautet #KFCSVWW
P