Liga-Partner

KFC holt Punkt in Rostock

F.C. Hansa Rostock und der KFC Uerdingen trennten sich im Sonntagsspiel der 3. Liga torlos 0:0. Das Team von Trainer Stefan Krämer holte damit im Ostseestadion den ersten Punkt in der laufenden Saison.

Im Vergleich zum Heimspiel gegen Meppen kam es beim KFC zu vier Veränderungen. Für Traoré, Kiprit, Grimaldi und den gesperrten Gnaase rückten Schneider, Velkov, Mörschel und Debütant Marcussen in die Startelf.

Nach einer längeren Phase des Abtastens zu Beginn der Partie erhöhten die Hanseaten mit zunehmender Spieldauer mehr und mehr den Druck, schafften es aber nicht die gut stehende Uerdinger Defensive in Verlegenheit zu bringen. Rostock war im ersten Durchgang zwar die tonangebende Mannschaft, kam dabei aber kaum zu nennenswerten Abschlüssen.
Die tiefstehenden Uerdinger kamen erst nach einer halben Stunde zu ihrer ersten Möglichkeit durch einen Kopfball von Mörschel.
Die Gastgeber hatten ihre beste Gelegenheit kurz vor dem Halbzeitpfiff. Der Ex-Uerdinger Litka hatte plötzlich viel Platz vor dem Strafraum, schloss aber zum Glück überhastet mit einem Fernschuss ab, der deutlich über das Tor ging.

Nach der Pause wurde der KFC mutiger und übernahm sogar das Spielgeschehen. Hochkarätige Torchancen blieben aber auf beiden Seiten zunächst weiterhin Mangelware. Nach gut einer Stunde brachte KFC-Coach Krämer Ibrahimaj und Kiprit für Feigenspan und Pusch und versuchte damit, den Druck zu erhöhen.
Erst in der Schlussphase fand Hansa in die Partie zurück und kam in der 83. Minute zu einer guten Gelegenheit durch Breier. KFC-Keeper Königshofer war aber auf dem Posten und lenkte den Kopfball des Rostockers aus fünf Metern mit den Fingerspitzen über die Latte.

Am Ende blieb es im Ostseestadion bei einem torlosen Remis und einer insgesamt leistungsgerechten Punkteteilung.

Statistik

Hansa Rostock: Kolke - Riedel, Sonnenberg, Roßbach, Neidhart, Scherff, Löhmannsröben, Vollmann (59. Schulz), Bahn, Litka (59. Horn), Breier
KFC Uerdingen: Königshofer - Schneider (73. Schneider), Velkov, Girdvainis, Dorda, Albutat, Fechner, Feigenspan (65. Ibrahimaj), Pusch (65. Kiprit), Marcussen, Mörschel
Tore: keine
Schiedsrichter: Herbst
Zuschauer: 7.500

Hansa Rostock - KFC (04.10.2020)

FC Hansa Rostock - KFC Uerdingen
FC Hansa Rostock - KFC Uerdingen
FC Hansa Rostock - KFC Uerdingen
FC Hansa Rostock - KFC Uerdingen
FC Hansa Rostock - KFC Uerdingen
FC Hansa Rostock - KFC Uerdingen
P