Liga-Partner

Gelbe Karte für Stefan Velkov annuliert

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Gelbe Karte aufgehoben, die Stefan Velkov im Drittligaspiel des KFC Uerdingen beim FC Ingolstadt am 20. September 2020 gesehen hatte. Damit gab das Gremium dem entsprechenden Einspruch des KFC  statt.

Schiedsrichter Tobias Fritsch (Mainz) hatte in der 84. Minute versehentlich Velkov die Gelbe Karte gezeigt, obwohl die zu ahndende Regelwidrigkeit von einem anderen Uerdinger Spieler begangen worden war. Der Unparteiische hatte die Verwechslung anschließend auch im Spielbericht vermerkt. Darauf bezog sich Uerdingen dann auch bei seinem Einspruch.

Nach Paragraph 12 der Rechts- und Verfahrensordnung des DFB kann eine ausgesprochene Verwarnung gegen einen Spieler aufgehoben werden, wenn sich der Schiedsrichter in der Person des Spielers geirrt hat.

P