Liga-Partner

Das erwartet den KFC in Ingolstadt

Am Sonntag startet der KFC Uerdingen mit dem Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt in die neue Saison. Anstoß im Audi-Sportpark (Am Sportpark 1, 85053 Ingolstadt) ist um 13:00 Uhr. Wir haben alle wichtigen Informationen, Zahlen und Fakten für euch.

Sportlich

  • "Die Freude auf den Saisonstart ist groß", sagt Trainer Stefan Krämer. "Wir haben in den Testspielen gute Leistungen gezeigt. Jetzt geht es darum, auf dem Platz eine Mannschaft im Besten Sinne zu werden. Ingolstadt ist ein harter Prüfstein und einer der Aufstiegsfavoriten für mich."
  • Dem KFC stehen in Ingolstadt einige Spieler nicht zur Verfügung: neben Assani Lukimya, Jan Kirchhoff, Rijad Kobiljar und Yamen Osawe fehlen auch Peter van Ooijen und Kolja Pusch verletzungsbedingt. Fast alle angeschlagenen Spieler steigen in der kommenden Woche wieder ins Training ein.

Der Gegner

  • Der FC Ingolstadt 04 verpasste in der letzten Saison als Viertplatzierter nur knapp den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Zunächst verdrängte Würzburg die Schanzer am letzten Spieltag in der Blitztabelle durch ein Elfmetertor in der Nachspielzeit von einem direkten Aufstiegsplatz und dann verhinderte ein Treffer des 1. FC Nürnberg in der 96. Minute im Relegationsrückspiel den Aufstieg.
  • Trotz des verpassten Aufstiegs kam es zu keinem größeren Umbruch beim FCI. Bis auf Mittelfeldspieler Maximilian Thalhammer (SC Paderborn 07) hat kein Stammspieler der vergangenen Saison den Verein verlassen.
  • Mit Torwart Robert Jendrusch (Erzgebirge Aue), Abwehrspieler Dominik Franke (VfL Wolfsburg II), den Mittelfeldspielern Marc Stendera (Hannover 96) und Rico Preissinger (1. FC Magdeburg) sowie Stürmer Thorsten Röcher (Sturm Graz) hat sich Ingolstadt im Sommer weiter punktuell verstärkt.
  • Auf Torjäger Eckert Ayensa (Muskelverletzung) muss Trainer Tomas Oral am Sonntag voraussichtlich verzichten.
  • Im Gegensatz zum KFC hat der FCI mit der Erstrundenpartie im DFB-Pokal sein erstes Pflichtspiel der neuen Saison bereits ausgetragen. Dabei unterlagen die Schanzer dem Zweitligisten Fortuna Düsseldorf im heimischen Sportpark knapp mit 0:1.

Bilanz zwischen beiden Teams

  • In der Vorsaison trafen beide Vereine erstmals aufeinander. Das Hinspiel am 17. August 2019 in Düsseldorf entschied der FC Ingolstadt durch einen frühen Treffer von Caniggia Elva (3.) und zwei Tore in der Nachspielzeit durch Fatih Kaya (91.) und Stefan Kutschke (92.) mit 3:0 für sich. Im Rückspiel am 15. Februar 2020 siegte der KFC mit 1:0 im Audi-Sportpark durch ein spätes Tor von Franck Evina.

Schiedsrichter

  • Das Schiedsrichtergespann steht derzeit noch nicht fest.

Wetter

  • Am Sonntag in Ingolstadt werden Temperaturen um die 20 Grad und teilweise bewölkter Himmel erwartet.

Übertragungen/Social Media

  • Die Partie wird bei MagentaSport übertragen. Die Liveübertragung beginnt um 12:45 Uhr. Kommentator ist Franz Büchner und die Moderation übernimmt Sascha Bandermann.
  • Radio BlauRot überträgt das Spiel ebenfalls.
  • Wir halten euch über Social-Media (Facebook, Instagram & Twitter) rund um das Spiel auf dem Laufenden. Der Hashtag zum Spiel lautet #FCIKFC
P