Liga-Partner

Das erwartet den KFC in Mannheim

Am Samstag nimmt die 3. Liga endlich wieder ihren Spielbetrieb auf. Der KFC feiert seine Geisterspiel-Premiere um 14 Uhr beim Tabellenzweiten SV Waldhof Mannheim.

Sportlich

  • In Mannheim muss der KFC auf die verletzten Rijad Kobiljar (Muskelverletzung) und Edvinas Girdvainis (Sprunggelenk) verzichten. Alex Bittroff und Franck Evina sind beide aufgrund ihrer fünften Gelben Karte gesperrt.
  • "Wir sind gut vorbereitet und haben die kurze Zeit genutzt, um die wesentlichen Elemente zu trainieren", sagt Trainer Stefan Krämer. "Es war gar nicht so leicht, sich nach zwei Monaten Pause auf den Gegner vorzubreiten. Aber wir werden bereit sein."

 

Der Gegner

  • Der SV Waldhof Mannheim spielt als Aufsteiger bisher eine herausragende Saison. Nach Platz 7 in der Hinrunde überwinterte das Team von Trainer Bernhard Trares auf Rang 3 und rückte am letzten Spieltag vor der Zwangspause sogar erstmals auf den 2. Tabellenplatz vor.
  • Abwehrspieler Marcel Seegert ist nach seine 5. Gelben Karte am Samstag gesperrt. Zudem fehlen dem SVW die Langzeitverletzten Dorian Diring (Knorpelschaden) und Raffael Korte (Meniskus-OP).

Statistik

  • Waldhof Mannheim ist seit Anfang November 2019 ungeschlagen und musste in den letzten 13 Ligaspielen keine einzige Niederlage hinnehmen.
  • Im heimischen Carl-Benz-Stadion ist die Bilanz für die Waldhöfer allerdings eher ernüchternd. Von 13 Heimspielen konnte Mannheim bloß drei gewinnen.
  • In den letzten drei Heimspielen musste sich der SVW jeweils mit einem 1:1-Unentschieden begnügen.
  • Mannheim musste von allen Clubs der 3. Liga bis dato die wenigsten Niederlagen hinnehmen und kein anderes Team kassierte weniger Gegentore als der SVW.
  • Der KFC siegte im letzten Spiel vor der Zwangspause mit 4:2 gegen den FSV Zwickau.
  • Die Uerdinger liegen aktuell zwar lediglich auf Rang 11, haben aber nur fünf Punkte Rückstand auf Platz 2.

Bilanz zwischen beiden Teams

  • Bislang gab es insgesamt 25 Pflichtspiele zwischen Uerdingen und Mannheim (14x Bundesliga, 8x 2. Bundesliga, 1x 3. Liga, 2x Relegation). Die Bilanz aus Sicht des KFC ist positiv und lautet neun Siege, acht Unentschieden und acht Niederlagen.
  • Das Hinspiel am 23. September 2019 in Düsseldorf konnte der Waldhof mit 3:0 gewinnen. Nach der Pause sorgten Tore von Maurice Deville (48.), Arianit Ferati (82.) und Marco Schuster (90. + 1) für eine am Ende klare Heimniederlage der Uerdinger.
  • Das letzte Gastspiel der Uerdinger in Mannheim war das Relegationsrückspiel am 27. Mai 2018. Die Partie wurde beim Spielstand von 2:1 für den KFC in der 82. Minute wegen Feuerwerk aus dem Heimblock nach 25-minütiger Pause abgebrochen. Das Begegnung wurde im Anschluss am grünen Tisch mit 2:0 für Uerdingen gewertet.

Schiedsrichter

  • Die Unparteiischen für die Begegnung stehen derzeit noch nicht fest.

Wetter

  • Am Samstag in Mannheim werden Temperaturen um die 18 Grad und überwiegend bewölkter Himmel erwartet.

Rudelgucken im Autokino

  • Im Autokino in Willich wird die Partie gegen Mannheim um 14 Uhr auf der großen Leinwand live übertragen. Einlass (Einfahrt) ins Autokino erfolgt bereits ab 13 Uhr. Alle Infos zu diesem Event unter https://www.autokino-willich.de

Übertragungen/Social Media

  • Der WDR überträgt das Spiel am Samstag live im Free-TV.
    Die Partie wird zudem bei MagentaSport gezeigt. Die Liveübertragung mit Kommentator Alexander Kunz beginnt um 13:45 Uhr.
  • Radio BlauRot überträgt die Begegnung ebenfalls wie immer live.
  • Wir halten euch über Social-Media (Facebook, Instagram & Twitter) rund um das Spiel auf dem Laufenden. Der Hashtag zum Spiel lautet #SVWKFC
P