Liga-Partner

Alle Infos zum Spiel gegen Preußen Münster

Am Samstag (14 Uhr) trifft der KFC Uerdingen in der Merkur Spiel-Arena auf den SC Preußen Münster. Wir haben alle wichtigen Informationen, Zahlen und Fakten für euch.

Sportlich/Verletzungen

  • "Wir haben in Ingolstadt einen Big Point geholt mit dem Sieg. Das müssen wir jetzt aber gegen Münster bestätigen. Wer glaubt, dass wir die eben im Vorbeigehen schlagen, wird ein böses Erwachen erleben. Münster ist auswärts stark, wir wollen aber den dritten Dreier in Serie einfahren. Entscheidend dafür wird die Einstellung auf dem Platz sein", sagt Cheftrainer Daniel Steuernagel.
  • "Wir müssen das Tempo hochhalten, vor allem aber Geduld bewahren. Dafür brauchen wir auch die Unterstützung der Fans. Münster spielt sehr defensiv, da brauchen wir Geduld und müssen positiv bleiben. Dann klappt es auch mit dem Sieg", betont Teamchef Stefan Reisinger.
  • Die personelle Situation beim KFC hat sich etwas entspannt. Definitiv ausfallen tun nur Alex Bittroff, Dennis Daube und Jean-Manuel Mbom.

Zuschauer/Tickets

  • Für das Spiel in der Merkur-Spiel Arena gibt es noch genug Tickets.
  • Das Stadion öffnet 60 Minuten vor Spielbeginn.
  • Tickets im Online-Vorverkauf gibt es hier.

Der Gegner

  • Der SC Preußen Münster liegt vor dem 25. Spieltag mit 21 Punkten auf dem 18. Tabellenplatz.
  • Trainer Sven Hübscher, der die Mannschaft im Sommer von Marco Antwerpen übernommen hatte, musste Ende November nach einer Serie von 13 sieglosen Spielen gehen. Nachdem U-19-Coach Arne Barez das Team bis zur Winterpause betreute, wurde mit Sascha Hildmann kurz vor dem Jahreswechsel ein neuer Cheftrainer vorgestellt. Der 47-Jährige war noch bis Mitte September beim 1. FC Kaiserslautern tätig.
  • Für den angestrebten Klassenerhalt haben sich die Preußen in der Winterpause personell verstärkt: Für mehr Stabilität in der Abwehr soll der Ex-Uerdinger Oliver Steurer sorgen, der in der Hinrunde beim KFC nicht den Sprung zum Stammspieler schaffte. Mittelfeldspieler Jan Löhmannsröben kam mit der Erfahrung von 123 Drittligaspielen vom Regionalligisten Wacker Nordhausen und mehr Durchschlagskraft im Angriff erhofft man sich vom aus Rostock zurückgekehrten Stürmer Marco Königs, der schon einmal zwischen 2011 und 2013 für die Preußen aktiv war.
  • Sowohl Innenverteidiger Okan Erdogan als auch „Sechser“ Kevin Pires Rodrigues sind am Samstag aufgrund der 5. Gelben Karte gesperrt.
  • Zudem hatten die Preußen diese Woche mit einer Grippewelle zu kämpfen. Mit Luca Schnellbacher, Maurice Litka und Keeper Max Schulze Niehues hat es drei Spieler erwischt, die vorübergehend nicht trainieren konnten. Ihr Einsatz ist daher noch fraglich.

Statistik

  • Preußen Münster ist in der laufenden Saison statistisch gesehen die bislang schlechteste Auswärtsmannschaft und holte in elf Spielen in der Fremde erst einen Sieg.
  • Dieser Auswärtserfolg liegt allerdings nicht lange zurück. Münster siegte dabei zum Jahresauftakt mit 2:1 in Jena.
  • Zuletzt spielten die Preußen zweimal unentschieden – 1:1 in Kaiserslautern und 0:0 zu Hause gegen Würzburg.
  • In den vier Spielen unter ihrem neuen Coach Sascha Hildmann musste sich Münster erst einmal geschlagen geben – 1:4 zu Hause gegen Tabellenführer Duisburg.
  • Nach dem 2:1-Erfolg im letzten Heimspiel gegen Großaspach will der KFC am Samstag in Düsseldorf unbedingt einen weiteren Heimsieg nachlegen. Zwei Heimsiege in Folge sind den Uerdingern in der laufenden Saison bisher noch nicht gelungen.
  • Drei Punkte gegen Münster würden für den KFC das dritte siegreiche Spiel in Folge bedeuten. Auch dies ist den Uerdingern in dieser Spielzeit bislang noch nicht geglückt.

Bilanz zwischen beiden Teams

  • Seit 1971 gab es insgesamt 29 Pflichtspiele zwischen den beiden Clubs (6x Regionalliga West, 2x Regionalliga West/Südwest, 10x Regionalliga Nord, 3x 3. Liga, 8x 2. Liga Nord). Die Bilanz aus Sicht des KFC lautet zehn Siege, zehn Remis und neun Niederlagen.
  • Das Hinspiel am 24. August 2019 in Münster endete 1:1. Kevin Rodrigues Pires brachte die Preußen in der 72. Minute aus spitzem Winkel mit 1:0 in Führung. Für den verdienten Ausgleich sorgte damals der eingewechselte Patrick Pflücke sechs Minuten vor Ende der Partie mit einem Linksschuss aus 19 Metern.
  • Das letzte Gastspiel der Münsteraner beim KFC am 25. Februar 2019 in Duisburg endete torlos 0:0.
  • Einen ausführlichen Rückblick auf die bisherigen Duelle zwischen Uerdingen und Münster findet man hier.

Schiedsrichter

  • Das Spiel wird geleitet von Alexander Sather (Grimma), seine Assistenten sind Christopher Schwarzmann und Andreas Hummel.
  • Der 33-Jährige pfiff in dieser Saison bislang zwei Spiele des KFC: Gegen Mannheim (0:3) und in Duisburg (0:2) setzte es jedoch zwei Niederlagen.

Wetter

  • Am Samstag in Düsseldorf werden Temperaturen um die 9 Grad und bewölkter Himmel erwartet.

Übertragungen/Social Media

  • Für alle, die es nicht ins Stadion schaffen, wird die Partie bei MagentaSport übertragen. Die Liveübertragung beginnt um 13:45 Uhr. Kommentator ist Sönke Sievers und die Moderation übernimmt Kamila Benschop.
  • Radio BlauRot überträgt das Spiel ebenfalls.
  • Wir halten euch über Social-Media (Facebook, Instagram & Twitter) rund um das Spiel auf dem Laufenden. Der Hashtag zum Spiel lautet #KFCSCP
P