Liga-Partner

Die bisherigen Duelle mit Preußen Münster

Am Samstag um 14:00 Uhr empfängt der KFC Uerdingen den SC Preußen Münster. Im Vorfeld der Partie blicken wir noch einmal auf die bisherigen Begegnungen zwischen beiden Vereinen zurück.

Der gemeinsame Weg

Beide Vereine spielten bereits Anfang der 70er Jahre drei Spielzeiten lang gemeinsam in der damals zweitklassigen Regionalliga West. Mit Einführung der 2. Liga folgten Mitte bis Ende der 70er Jahre vier weitere gemeinsame Saisons in der 2. Liga Nord. Ein Wiedersehen gab es dann erst in der Saison 1999/00 in der Regionalliga West/Südwest und von 2000 bis 2005 in der Regionalliga Nord. Mit dem Aufstieg der Uerdinger in die 3. Liga im Jahr 2018 traf man schließlich erneut aufeinander.

Die bisherige Bilanz

Bislang gab es insgesamt 29 Pflichtspiele zwischen den beiden Clubs (6x Regionalliga West, 2x Regionalliga West/Südwest, 10x Regionalliga Nord, 3x 3. Liga, 8x 2. Liga Nord). Die Bilanz aus Sicht des KFC lautet zehn Siege, zehn Remis und neun Niederlagen.

Das erste Duell

Erstmals traf man am 12. September 1971 in der Krefelder Grotenburg-Kampfbahn aufeinander. Die Uerdinger siegten vor 6.500 begeisterten Zuschauern hochverdient mit 4:0 durch einen Doppelpack von Manni Burgsmüller sowie Treffer von Luggi Lurz und Jürgen Seemann.

Die letzten Aufeinandertreffen

Das Hinspiel am 24. August 2019 in Münster endete 1:1. Kevin Rodrigues Pires brachte die Preußen in der 72. Minute aus spitzem Winkel mit 1:0 in Führung. Für den verdienten Ausgleich sorgte damals der eingewechselte Patrick Pflücke sechs Minuten vor Ende der Partie mit einem Linksschuss aus 19 Metern.

Das letzte Gastspiel der Münsteraner beim KFC am 25. Februar 2019 in Duisburg endete torlos 0:0.

Der höchste Sieg

Der höchste Sieg über Münster glückte dem KFC am 17. September 2000 in der heimischen Grotenburg. Die Uerdinger fertigten die Preußen damals durch Tore von Rudi Istenic und Maurice Koenen sowie jeweils einen Doppelpack von Giancarlo Fiore und Daniel Teixeira mit 6:1 ab. Den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Münsteraner erzielte Carlos Castilla.

Die höchste Niederlage

Die höchste Niederlage musste der KFC am 18. Oktober 2002 in Münster hinnehmen. Die Preußen entschieden die Partie mit 5:0 für sich. Überragender Mann bei Münster war damals Stürmer Marco Antwerpen, der zwei Tore erzielte und zwei vorbereitete. Die weiteren Treffer gingen auf das Konto von Carlos Castilla, Daniel Gunkel und Christian Bienemann.

Alle Pflichtspiele in der Übersicht

12.09.1971 Uerdingen - Münster 4:0 (RL West)
20.02.1972 Münster - Uerdingen 0:0 (RL West)

20.08.1972 Münster - Uerdingen 1:1 (RL West)
28.01.1973 Uerdingen - Münster 1:1 (RL West)

07.10.1973 Uerdingen - Münster 2:0 (RL West)
07.03.1974 Münster - Uerdingen 3:2 (RL West)

04.08.1974 Uerdingen - Münster 3:1 (2. Liga Nord)
19.01.1975 Münster - Uerdingen 3:0 (2. Liga Nord)

28.11.1976 Münster - Uerdingen 1:1 (2. Liga Nord)
06.05.1977 Uerdingen - Münster 2:2 (2. Liga Nord)

17.08.1977 Uerdingen - Münster 2:3 (2. Liga Nord)
21.01.1978 Münster - Uerdingen 1:4 (2. Liga Nord)

30.09.1978 Uerdingen - Münster 2:1 (2. Liga Nord)
24.03.1979 Münster - Uerdingen 2:0 (2. Liga Nord)

14.11.1999 Uerdingen - Münster 1:2 (RL W/SW)
14.05.2000 Münster - Uerdingen 2:2 (RL W/SW)

17.09.2000 Uerdingen - Münster 6:1 (RL Nord)
10.03.2001 Münster - Uerdingen 3:1 (RL Nord)

22.08.2001 Münster - Uerdingen 0:2 (RL Nord)
06.03.2002 Uerdingen - Münster 1:1 (RL Nord)

18.10.2002 Münster - Uerdingen 5:0 (RL Nord)
11.05.2003 Uerdingen - Münster 2:0 (RL Nord)

25.10.2003 Münster - Uerdingen 1:1 (RL Nord)
08.05.2004 Uerdingen - Münster 1:2 (RL Nord)

14.09.2004 Münster - Uerdingen 1:2 (RL Nord)
23.03.2005 Uerdingen - Münster 1:3 (RL Nord)

01.09.2018 Münster - Uerdingen 0:1 (3. Liga)
25.02.2019 Uerdingen - Münster 0:0 (3. Liga)

24.08.2019 Münster - Uerdingen 1:1 (3. Liga)

Gemeinsame Spieler und Trainer

Dietmar Linders, Sigfried Held, Dirk Bremser, Thomas Ridder, Helmut Rahner, Marek Lesniak, Adama Niang, Giancarlo Fiore, Stephan Küsters, Markus Wersching, Sven Kegel, Saky Noutsos, Simon Talarek, Marc André Nimptsch, Manuel Lenz, Marcel Reichwein, Christian Müller, Adriano Grimaldi, Tobias Rühle, Maurice Litka und Oliver Steurer waren für beide Vereine aktiv.

Werner Biskup, Klaus Berge und Peter Vollmann waren bei beiden Clubs als Trainer tätig.

P