Rückblick auf die Duelle mit Unterhaching

Rückblick auf die Duelle mit Unterhaching

Am Samstag um 14:00 Uhr trifft der KFC Uerdingen im Stadion am Sportpark auf die SpVgg Unterhaching. Im Vorfeld der Partie blicken wir noch einmal auf die bisherigen Begegnungen und die Bilanz zwischen beiden Vereinen zurück.

Gemeinsamer Weg

Beide Vereine spielten in den 90er Jahren drei gemeinsame Jahre in der 2. Bundesliga und treffen in der aktuellen Saison das zweite Jahr in Folge in der 3. Liga aufeinander. Einmal kreuzten sich die Wege von Unterhaching und Uerdingen im DFB-Pokal.

Die bisherige Bilanz

Bislang gab es insgesamt zehn Pflichtspiele zwischen den beiden Clubs (6x 2. Bundesliga, 3x 3. Liga und 1x DFB-Pokal). Die Bilanz aus Sicht des KFC lautet zwei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen bei einem Torverhältnis von 8:19.

Die erste Begegnung

Erstmals traf man am 27. Juli 1991 im Rahmen der 1. Runde des DFB-Pokals aufeinander. Uerdingen musste als Zweitligist damals beim Bayernligisten Unterhaching antreten. Die Partie blieb auch nach 120 Minuten torlos, so dass ein Elfmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Die SpVgg konnte von den ersten vier Elfmetern nur einen verwandeln, während Paßlack, Krümpelmann und Adler alle drei für Uerdingen vom Punkt aus trafen und die Partie so vorzeitig entschieden.

Die letzten Aufeinandertreffen

Das Hinspiel am 30 Juli 2019 in Düsseldorf endete 2:2. Die frühe 2:0-Führung der Hachinger durch Luca Marseiler (5.) und Moritz Heinrich (14.) glich der KFC noch vor der Pause innerhalb von nur 120 Sekunden durch einen Doppelschlag von Roberto Rodriguez (29.) und Franck Evina (30.) aus.

Beim letzten Gastspiel des KFC in Unterhaching mussten sich die Uerdinger am 23. Dezember 2018 deutlich mit 0:4 geschlagen geben. Stefan Schimmer (10., 41., 45.) sorgte mit einem Hattrick bereits vor der Pause für die Entscheidung, ehe Alexander Winkler (57.) für den Endstand sorgte.

Spieler bei beiden Clubs

Oliver Straube, Miroslaw Spizak, Tim Jerat, Mario Erb und Lukas Königshofer waren für beide Vereine aktiv. Der ehemalige Uerdinger Mittelfeldspieler Lorenz-Günther Köstner betreute die SpVgg zwischen 1994 und 1997 sowie zwischen 1998 und 2001 als Cheftrainer.

Historische Besonderheit

Das Elfmeterschießen im ersten Aufeinandertreffen am 27. Juli 1991 in Unterhaching war das erste Elfmeterschießen in der Uerdinger Vereinsgeschichte. Mit einer 0:1-Niederlage im Achtelfinale beim späteren Pokalsieger Hannover 96 schieden die Uerdinger im weiteren Verlauf des Wettbewerbs leider aus.

Alle Spiele in der Übersicht

27.07.1991 Unterhaching - Uerdingen 1:3 n. E. (0:0)
19.10.1996 Unterhaching - Uerdingen 0:0 (0:0)
05.05.1997 Uerdingen - Unterhaching 0:4 (0:2)
09.11.1997 Unterhaching - Uerdingen 2:0 (1:0)
10.05.1998 Uerdingen - Unterhaching 2:2 (0:0)
31.10.1998 Unterhaching - Uerdingen 2:0 (0:0)
09.05.1999 Uerdingen - Unterhaching 3:0 (1:0)
29.07.2018 Uerdingen - Unterhaching 1:3 (0:1)
23.12.2018 Unterhaching - Uerdingen 4:0 (3:0)
30.07.2019 Uerdingen - Unterhaching 2:2 (2:2)

P