Alle Infos zum Spiel gegen Bayern

Am Sonntag (14 Uhr) trifft der KFC Uerdingen in der Merkur Spiel-Arena auf die Zweitvertretung des FC Bayern München. Wir haben alle wichtigen Informationen, Zahlen und Fakten für euch.

Sportlich/Verletzungen

  • Der KFC muss auf eine ganze Reihe an Spielern verzichten: Adriano Grimaldi, Adam Matuschyk, Alex Bittroff, Franck Evina, Tobias Rühle und Jan Kirchhoff sind verletzt, Eddy Girdvainis und Rijad Kobiljar noch nicht spielberechtigt. Das Trainerduo Reisinger/Steuernagel hat aktuell 16 fitte Feldspieler zur Verfügung.
  • „Für uns ist das natürlich keine einfache Situation“, sagt Teamchef Stefan Reisinger. „Von unserem ursprünglich großen Kader bleiben so wenige Optionen. Vor allem für Adi Grimaldi tut es uns leid, er hat sich nach seiner Verletzung richtig rangebissen und einen guten Eindruck hinterlassen. Jetzt gilt es für die anderen, die so wichtigen Basics über 90 Minuten abzurufen.“ Daniel Steuernagel: „Wir haben uns konzentriert auf Bayern vorbereitet. Die wollen es spielerisch lösen, viel kombinieren. Wir müssen gut stehen und die Räume eng machen.“

Zuschauer/Tickets

  • Für das Spiel in der Merkur-Spiel Arena gibt es noch genug Tickets.
  • Das Stadion öffnet 60 Minuten vor Spielbeginn.
  • Tickets im Online-Vorverkauf gibt es hier.
  •  Aufgrund der gleichzeitig stattfindenden „Boot“-Messe in Düsseldorf wird eine rechtzeitige Anreise, am Besten per öffentlicher Verkehrsmittel, dringend empfohlen.

Der Gegner

  • Der FC Bayern München II liegt in der 3. Liga mit 35 Punkten derzeit auf dem 15. Tabellenplatz.
  • Mit Außenstürmer Maximilian Franzke (FC St. Pauli U23), Außenverteidiger Thomas Rausch (FC Augsburg U23) und Innenverteidiger Theo Rieg (Stuttgarter Kickers) haben drei Spieler den Verein in der Winterpause verlassen.
  • Die Münchener haben für die Rückrunde den deutschen U-20-Nationalspieler Nicolas Kühn, der 2019 mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold als größtes Talent seines Jahrgangs ausgezeichnet wurde, von Ajax Amsterdam ausgeliehen. An der Säbener Straße trifft er auf seinen ehemaligen Coach Sebastian Hoeneß, unter dem er schon in der Jugend von RB Leipzig trainierte.
  • Die Bayern blieben in den drei Testspielen der Wintervorbereitung ungeschlagen. Gegner waren der Zweitligist SpVgg Greuther Fürth (1:1) sowie die Regionalligisten SSV Ulm (1:1) und Türkgücü München (3:1).
  • Aufgrund der zahlreichen Abstellungen zu den Bundesliga-Profis absolvierten die drei 18-jährigen A-Junioren Taylor Booth, Angelo Stiller (beide Mittelfeld) und Dennis Waidner (Außenverteidiger) die gesamte Vorbereitung mit der 2. Mannschaft. Bis sich die Personalsituation entspannt, sollen sie fester Bestandteil des Kaders bleiben.
  • Michael Netolitzky (Meniskusriss), Daniels Ontuzans (Sprunggelenkverletzung) und Kilian Senkbeil (Knieprobleme) fallen gegen Uerdingen voraussichtlich verletzungsbedingt aus.
  • Sarpreet Singh (Rote Karte) und Kwasi Okyere Wriedt (5. Gelbe Karte) sind am Sonntag in Düsseldorf beide gesperrt.

Bilanz zwischen beiden Teams

  • Das Hinspiel am 2. Spieltag konnten die Münchener mit 2:1 für sich entscheiden. Die Treffer für die Bayern erzielten Kwasi Okyere Wriedt (24.) und Oliver Batista Meier (57.). Auf Uerdinger Seite traf der Ex-Münchener Franck Evina per Kopf (42.). Nach einer Gelb-Roten Karte für Dennis Daube (41.) musste der KFC über die Hälfte der Partie in Unterzahl bestreiten.
  • Die Begegnung am 26. Juli 2019 im Grünwalder Stadion war das erste Pflichtspiel zwischen beiden Mannschaften.

Statistik

  • In der Liga ist der KFC seit fünf Spielen ungeschlagen und holte dabei elf Punkte (drei Siege, zwei Remis).
  • Der FC Bayern München II blieb in den letzten fünf Partien in der Liga ohne dreifachen Punktgewinn.
  • Nur der FC Carl Zeiss Jena (45) musste bislang mehr Gegentore hinnehmen als die Münchener (42).
  • In der Auswärtstabelle rangieren die Bayern mit acht Punkten aus neun Spielen aktuell auf Rang 17. In Halle und in Münster konnten die Münchener jeweils gewinnen.

Schiedsrichter

  •  Das Spiel am Sonntag wird von Tobias Fritsch aus Mainz geleitet. Der 29-jährige hat in der laufenden Saison bislang vier Spiele in der 3. Liga gepfiffen.
  • U.a. war er beim Auswärtsspiel der Uerdinger beim TSV 1860 München im Einsatz.
  • Seine Assistenten an der Linie sind am Sonntag Jonas Brombacher (Wittlingen) und Marc-Philipp Eckermann (Winnenden).

Wetter

  • Am Sonntag in Düsseldorf werden Temperaturen um die 7 Grad und überwiegend blauer Himmel erwartet.

Übertragungen/Social Media

  • Für alle, die es nicht ins Stadion schaffen, wird die Partie bei MagentaSport übertragen. Die Liveübertragung beginnt um 13:45 Uhr. Kommentator ist Christian Straßburger und die Moderation übernimmt Kamila Benschop.
  • Radio Blau Rot überträgt das Spiel ebenfalls.
  • Wir halten euch über Social-Media (Facebook, Instagram & Twitter) rund um das Spiel auf dem Laufenden. Der Hashtag zum Spiel lautet #KFCFCB
P