KFC Uerdingen verpflichtet litauischen Nationalspieler

Der KFC Uerdingen hat sich kurz vor Beginn des Trainingslagers in der Toskana (Italien) mit Edvinas Girdvainis verstärkt. Der aktuelle litauische Nationalspieler unterschreibt einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2020/21.

Der 26-jährige Innenverteidiger spielte zuletzt für FK RFS in der lettischen 1. Liga und kommt ablösefrei zum KFC. Für RFS bestritt Girdvainis in der gerade zu Ende gegangenen Saison in Lettland 19 Partien. Für die Nationalmannschaft lief der 1,88 Meter große Defensivspieler seit 2016 insgesamt 18 Mal auf, zuletzt am 17. November 2019 gegen Neuseeland.

„Edvinas ist ein Defensiv-Allrounder, der uns im Abwehrbereich mehr Optionen bringen wird“, sagt Geschäftsführer Nikolas Weinhart. „Wir sind froh, dass seine Verpflichtung geklappt hat.“

P