Liga-Partner

DFB sperrt Großkreutz für 4 Meisterschaftsspiele

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Kevin Großkreutz aufgrund einer Tätlichkeit und eines unsportlichen Verhaltens im Meisterschaftsspiel in Großaspach mit einer Sperre von insgesamt sechs Meisterschaftsspielen, davon zwei auf Bewährung, belegt. Großkreutz und der KFC Uerdingen haben dem Strafantrag zugestimmt, der damit rechtskräftig ist.Der DFB-Kontrollausschuss hatte nachträglich Klage erhoben, da Schiedsrichter Robert Hartmann (Wangen) angegeben hatte, die Szene nicht gesehen zu haben. 

Im DFB-Pokalspiel am Freitag (20.45 Uhr) gegen Borussia Dortmund darf Großkreutz auflaufen. 

P