Lukimya für zwei Spiele gesperrt

Der Deutsche Fußball-Bund hat Assani Lukimya nach seiner Roten Karte im Spiel gegen die SpVgg Unterhaching für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt.

Der Abwehrspieler sah in der 39. Minute die Rote Karte von Schiedsrichter Johann Pfeifer (Hameln) nach einer Notbremse. Lukimya und der KFC haben dem Urteil zugestimmt.

P