Samstag gegen Borussia M’gladbach U23

Am Samstag empfängt der KFC Uerdingen die U23 von Borussia Mönchengladbach. Anstoß in der Grotenburg ist um 14:00 Uhr.

Am Morgen nach dem Sieg in der zweiten Runde des Niederrheinpokals gegen den VfL Tönisberg stand KFC-Trainer Michael Wiesinger den Vertretern der Krefelder Lokalpresse schon wieder wegen des nächsten Spiels Rede und Antwort. Zunächst war jedoch der 3:0-Erfolg über den Bezirksligisten auf Asche das Thema. Wiesinger zeigte sich zufrieden mit der gestrigen Leistung. "Wir haben das Pokalspiel gut angenommen und keine neuen Verletzten zu beklagen". Ob durch den ungewohnten Belag ein Substanzverlust zu verarbeiten sei, würde sich erst beim Abschlusstraining am morgigen Freitag zeigen. Stand heute hätten alle Spieler die Partie körperlich gut überstanden.

Die körperliche Verfassung wird beim Spiel gegen die junge Borussia aus Mönchengladbach - dem ersten Spiel dieser Saison, das man als Tabellenführer der Regionalliga-West bestreitet - eine entscheidende Rolle spielen: "Wir müssen die Körperlichkeit auf unsere Seite bekommen", sagt Michael Wiesinger. Mönchengladbach habe zwar gute Fußballer und sei im Umschaltspiel sehr gefährlich, doch trotzdem zeigte sich Wiesinger zuversichtlich, die drei Punkte am Ende in der Grotenburg behalten zu können.

Personell stehen dem KFC-Trainer außer Johannes Dörfler (zurück im Mannschaftstraining) und Dennis Chessa ("Das wird für Ihn knapp, er war Anfang der Woche krank") alle Spieler zur Verfügung. Für die vakante Position im linken Mittelfeld, die Chessa bislang zumeist besetzte, habe der Trainer einige Optionen im Kopf. In die Karten schauen lassen wollte er sich allerdings nicht.

Die U23 von Borussia Mönchengladbach hat in der Regionalliga West bislang erst vier Spiele ausgetragen und damit zwei weniger als der KFC. Nach zwei Siegen, einem Remis und einer Niederlage liegen die Fohlen daher aktuell nur auf Tabellenplatz 11, könnten aber bei zwei Siegen in den beiden Nachholspielen nach Punkten mit dem KFC gleichziehen. Trainiert wird die U23 von Ex-Profi Arie van Lent, unter dem das Team in den letzten zwei Jahren in der Regionalliga jeweils unter den ersten drei Mannschaften landete. Zuvor wurde die Borussia in der Saison 2014/15 unter Sven Demandt sogar Meister und verpasste den Sprung in die 3. Liga in den Aufstiegsspielen gegen die U23 des SV Werder Bremen nur knapp. Neben vielen hochtalentierten sehr jungen Spielern verfügt die Mannschaft mit Oliver Stang, Thomas Kraus und Giuseppe Pisano aber auch über drei ältere Spieler mit großer Regionalliga-Erfahrung.

Noch nie gegen die U23 gewonnen

In den bisherigen neun Pflichtspielen (8x Liga, 1x Pokal) zwischen beiden Mannschaften konnte der KFC noch nie gegen die Fohlen gewinnen. Aus Uerdinger Sicht gab es zwei Unentschieden und sieben Niederlagen. In der heimischen Grotenburg hat der KFC sogar alle vier Heimspiele gegen die Mönchengladbacher U23 verloren. Das letzte Aufeinandertreffen gab es am 17. Mai 2015 im Borussia-Park. Seinerzeit unterlag der KFC in Mönchengladbach klar mit 0:4.

Spieldaten

Logo Borussia Mönchengladbach U23 Borussia Mönchengladbach U23 (H)
1 : 1
09.09.2017 - 14:00 Uhr

Artikel

Veröffentlicht: 07.09.2017

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo SC Verl
16.09.2017 14:00
0:0
Logo SV Rödinghausen
19.09.2017 19:30
1:0
Logo Viktoria Köln
23.09.2017 14:00
0:0

Tabelle

1. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 19
2. Logo SV Rödinghausen SV Rödinghausen 17
3. Logo SC Wiedenbrück SC Wiedenbrück 17