Freitag 19:30 Uhr beim FC Wegberg-Beeck

Am morgigen Freitag geht es für den KFC Uerdingen mit dem Auswärtsspiel beim FC Wegberg-Beeck weiter. Anstoß im Waldstadion Beeck (Kiefernweg 87-89, 41844 Wegberg) ist um 19:30 Uhr.

Nach der zweiwöchigen Pause in der Liga, in der für das vergangene Wochenende leider kein Testspielgegner gefunden werden konnte, geht es für die Mannschaft jetzt wieder um Punkte. Für KFC-Trainer Michael Wiesinger ist der KFC in Wegberg sicherlich der Favorit, doch er warnt auch davor, dass gerade die Außenseiterrolle der Gastgeber dazu führt, dass äußerste Vorsicht geboten ist. Wegberg werde sicherlich im ersten Heimspiel ein anderes Gesicht zeigen, als dies in den ersten beiden Saisonspielen der Fall war. Daher müsse man fokussiert sein und körperlich voll auf dem Platz sein. Wenn der Kampf angenommen werde und die Chancenverwertung stimme, habe die Mannschaft die Qualität, die drei Punkte mit nach Krefeld zu nehmen. Trotzdem sollte Wegberg-Beeck auf keinen Fall unterschätzt werden.

Die personelle Situation hat sich dafür in den vergangenen zwei Wochen leicht verschlechtert. Neben Johannes Dörfler (Muskelfaserriss) und Florian Rüter (Muskuläre Probleme) werden auch Kris Thackray (OP nach Knorpelschaden im Knie) und Charles Takyi (OP nach Bänderrissen in der Mittelhand) ausfallen.
Gute Neuigkeiten gibt es hingegen von Tanju Öztürk, der in dieser Woche voll mittrainieren konnte und sich langsam wieder an die Mannschaft herankämpft.

Der FC Wegberg-Beeck hat einen denkbar schlechten Start in der Regionalliga West hingelegt und ist mit 0 Punkten und 1:9 Toren aktuell Tabellenletzter. Allerdings hat der Aufsteiger erst zwei Spiele bestritten, da das Heimspiel gegen die U23 von Borussia Dortmund wetterbedingt abgesagt werden musste. In den beiden Auswärtsspielen in Düsseldorf (1:6) und in Wuppertal (0:3) war das Team von Trainer Friedel Henßen jeweils chancenlos. Der Wegberger Coach ist schon seit 2012 im Amt und führte seine Mannschaft schon zweimal zum Aufstieg in die Regionalliga. Nach dem einjährigen Gastspiel in der Saison 2015/16 (mit der mageren Punkteausbeute von nur 16 Zählern) will der FC Wegberg-Beeck in dieser Spielzeit alles daran setzen, die Klasse zu halten. Entsprechend engagiert wird das Team am Freitag bei seiner Heimspielpremiere gegen Uerdingen auch in die Partie gehen. Wie in schon den ersten beiden Partien fehlen den Gastgebern aber auch am Freitag wieder einige wichtige Spieler verletzungsbedingt, wie z.B. der ehemalige Uerdinger Mittelfeldspieler Armand Drevina, der mit einem Sehnen-Teilabriss im Knie ausfallen wird.

Negative Bilanz gegen Wegberg-Beeck

Die Wege des KFC Uerdingen und des FC Wegberg-Beeck haben sich auf Pflichtspielebene erst einmal gekreuzt und zwar in der Saison 2005/06 in der Oberliga Nordrhein. Im Hinspiel im Waldstadion im August 2005 kamen die Uerdinger nicht über ein 1:1 hinaus und im Rückspiel in der Grotenburg unterlag der KFC im März 2006 seinerzeit sogar mit 1:3.

Anfahrtsplan 

Veröffentlicht: 17.08.2017

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo SC Verl
16.09.2017 14:00
0:0
Logo SV Rödinghausen
19.09.2017 19:30
1:0
Logo Viktoria Köln
23.09.2017 14:00
0:0

Tabelle

1. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 19
2. Logo SV Rödinghausen SV Rödinghausen 17
3. Logo SC Wiedenbrück SC Wiedenbrück 17