Mit 5:0-Erfolg im Pokal in Runde 2

Der KFC gewinnt sein heutiges Pokalspiel gegen den Bezirksligisten DJK/VfL Giesenkirchen mit 5:0 (2:0). Die beiden Tore vor der Pause erzielte Lucas Musculus (16./35.). Nach der Pause trafen Leon Binder (51.) und Oguzhan Kefkir (Doppelpack 68./69.). Damit steht der KFC in der 2. Runde des Niederrheinpokals.

Wie angekündigt gab Trainer Michael Wiesinger heute einigen Spielern, die zuletzt nicht in der Anfangsformation standen, die Chance, sich zu präsentieren. 

Der KFC spielte von Beginn an druckvoll nach vorne und bereits in der 8. Minute schlug der Ball erstmals im Tor der Gäste ein. Der Treffer zählte allerdings nicht, da Torschütze Lucas Musculus im Abseits stand. In der 16. Minute war der Bann aber endlich gebrochen: Nach einer flachen Hereingabe von Oguzhan Kefkir vollstreckte Lucas Musculus per Hacke zum 1:0.

Nach knapp einer halben Stunde hatten die Gäste ihre einzige wirklich hochkarätige Möglichkeit. Florian Hermens eroberte sich eine Rückgabe im Uerdinger Strafraum, scheiterte aber am aufmerksamen KFC-Keeper Robin Benz, der den Ball mit einem starken Reflex parieren konnte.

In der 35. Minute konnte der KFC auf 2:0 erhöhen. Nach schöner Vorarbeit von Johannes Dörfler war erneute Lucas Musculus zur Stelle und netzte ein. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause, vor allem weil Gäste-Torwart Peter Dreßen ein herausragendes Spiel machte.

Im zweiten Durchgang dominierte der KFC noch deutlicher als in den ersten 45 Minuten. In der 51. Minute setzte Leon Binder nach einer zunächst abgewehrten Ecke energisch nach und erhöhte auf 3:0. In der Folge drängten die Uerdinger vehement auf einen weiteren Treffer und schnürten die Gäste regelrecht ein. Zunächst hatte der KFC aber Pech im Abschluss. So trafen Lucas Musculus und der eingewechselte Charles Takyi nur ans Aluminium. 

In der 68. und 69. Minute folgte dann aber ein Doppelschlag von Oguzhan Kefkir. Der Uerdinger Flügelspieler traf binnen 60 Sekunden doppelt ins Tor der Gäste und krönte damit seine gute Leistung im heutigen Spiel. 

Auch in der Schlussphase drückten die Uerdinger auf weitere Tore, ließen es aber die letzte Konsequenz  beim Abschluss vermissen. So blieb es am Ende beim hochverdienten 5:0 gegen den bis zur letzten Minute aufopferungsvoll kämpfenden Bezirksligisten.

KFC-Coach Michael Wiesinger haderte nach dem Spiel zwar etwas mit der Chancenauswertung, zeigte sich aber insgesamt zufrieden mit der gezeigten Leistung - insbesondere mit der Spielweise und der Einstellung seiner Mannschaft. 

Die Auslosung der 2. Runde des Niederrheinpokals findet am Donnerstag um 18:30 Uhr in Duisburg statt. Dann wird Bundesliga-Legende Franz-Josef „Jupp“ Tenhagen (u.a. VfL Bochum) in der MSV-Arena die 16 Begegnungen der nächsten Runde ziehen.

Durch die Teilnahme von Rot Weiss Essen an der diesjährigen DFB-Pokal-Hauptrunde steht der KFC vor einem spielfreien Wochenende. Das Heimspiel gegen RWE wurde auf den 29. August (18:30 Uhr) verlegt. So geht es für die Uerdinger erst am Freitag in einer Woche mit dem Auswärtsspiel beim FC Wegberg-Beeck weiter (18. August, 19:30 Uhr).

Statistik

KFC Uerdingen: Benz - Krempicki (65. Takyi), Dorda, Talarski, Dörfler, Musculus (65. Endres), Chessa, Binder, Erb, Schwertfeger (65. Pino Tellez), Kefkir
DJK/VfL Giesenkirchen:
Dreßen, Mertens, Jans, Baulig, Pöhler, Hermens (79. Kliewer), Mrowka, Hermes (65. Sommer), Langen, Weinsheimer, Gherman (63. Prigge)
Tore:
1:0 Musculus (16.), 2:0 Musculus (35.), 3:0 Binder (51.), 4:0 Kefkir (68.), 5:0 Kefkir (69.)
Schiedsrichter:
Heuvens  Zuschauer: 765

Spieldaten

Logo DJK/VfL Giesenkirchen DJK/VfL Giesenkirchen (H)
5 : 0
08.08.2017 - 19:30 Uhr

Artikel

Videos

Veröffentlicht: 08.08.2017

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo FC Wegberg-Beeck
18.08.2017 19:30
2:1
Logo SG Wattenscheid 09
26.08.2017 14:00
Logo Rot-Weiss Essen
29.08.2017 18:30

Tabelle

5. Logo Borussia Mönchengladbach U23 Borussia Mönchengladbach U23 7
6. Logo Borussia Dortmund U23 Borussia Dortmund U23 7
7. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 6
8. Logo Alemannia Aachen Alemannia Aachen 5
9. Logo SV Rödinghausen SV Rödinghausen 5