0:1-Niederlage beim ersten Auswärtsspiel in Bonn

Der KFC verliert sein erstes Auswärtsspiel am heutigen Freitagabend in Bonn mit 0:1. Der Bonner Lokotsch nutzte vor 1.755 Zuschauern in der 37. Minute ein Missverständnis in der Uerdinger Abwehr zum Siegtreffer für die Gastgeber.

Trainer Michael Wiesinger vertraute auf die gleiche Startelf wie beim Heimsieg am vergangenen Samstag gegen die U23 des 1. FC Köln. Die Uerdinger hatten zunächst mehr Spielanteile, die erste gute Möglichkeit erspielten sich allerdings die Gastgeber. Nach einem Freistoß von Dario Schumacher kam Nico Perrey in der  6. Minute ungehindert zum Kopfball und setzte das Leder nur knapp am rechten Pfosten vorbei. Uerdingen war im ersten Durchgang überwiegend nach Standardsituationen gefährlich, wie in der 29. Minute als Marcel Reichwein nach einer Ecke von Oguzhan Kefkir den Ball am 5-Meterraum freistehend über die Querlatte des Bonner Tors köpfte und die bis dahin beste Chance des Spiels leider ungenutzt ließ. 

In der 37. Minute geriet der KFC dann nach einer äußerst unglücklichen Situation in Rückstand: KFC-Keeper René Vollath fing eine Hereingabe des Bonners Marcel Kaiser aus der Luft, prallte aber mit dem ebenfalls hochgestiegenen Kai Schwertfeger zusammen, so dass dem Uerdinger Schlussmann der sichergeglaubte Ball wieder aus den Händen fiel. Der Bonner Neuzugang Lars Lokotsch reagierte am schnellsten und spitzelte den Ball aus fünf Metern zum 1:0 für den BSC ins leere Uerdinger Tor.

Zur 2. Halbzeit brachte KFC-Coach Michael Wiesinger dann Florian Rüter für Linksverteidiger Christian Dorda, um mehr Druck nach vorne zu entwickeln. Unmittelbar nach Wiederanpfiff hatte Mario Erb nach einer Ecke von Connor Krempicki den Ausgleich auf dem Fuß, doch ausgerechnet der ehemalige Uerdinger Sebastian Hirsch blockte den Schuss aus neun Metern mit der Brust und verhinderte so das Tor für den KFC. In der 56. Minute konnte sich Marcel Reichwein dann noch einmal gut in Szene setzen, doch BSC-Torwart Alexander Monath kam noch mit den Fingerspitzen an den platzierten Kopfball des Uerdinger Stürmer und klärte zur Ecke. Auch in der Folge versuchten die Uerdinger das Spiel zu machen, taten sich aber schwer gegen die tiefstehenden, gut organisierten Bonner, die ihrerseits immer wieder zu gefährlichen Kontermöglichkeiten kamen. Auch die Hereinnahme des früheren Bonners Lucas Musculus, der nach gut einer Stunde für Patrick Ellguth ins Spiel kam, brachte nicht die erhoffte Durchschlagskraft in der Uerdinger Offensive.  So blieb es am Ende beim 1:0-Heimsieg für den Bonner SC.

Bereits am kommenden Dienstag geht es für den KFC mit der 1. Runde im Niederrheinpokal weiter. Dann empfangen die Uerdinger den Bezirksligisten DJK/VfL Giesenkirchen. Anstoß in der Grotenburg ist um 19:30 Uhr.

Statistik

Bonner SC: Monath - Omerbasic, Spinrath, Perrey, Dündar, Fillinger, Schumacher, Jesic (78. Bors), Kaiser, Hirsch (61. Somuah), Lokotsch (73. Sobiech).
KFC Uerdingen:
Vollath - Dorda (46. Rüter), Schorch, Erb, Bittroff, Ellguth (63. Musculus), Schwertfeger, Kefkir, Chessa, Krempicki (78. Döfler), Reichwein.
Tore:
1:0 Lokotsch (37.)
Zuschauer:
1.755
Schiedsrichter:
David-Markus Koj


Spieldaten

Logo Bonner SC 01/​04 Bonner SC 01/​04 (A)
0 : 1
04.08.2017 - 19:30 Uhr

Videos

Fotos

Veröffentlicht: 04.08.2017

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo FC Wegberg-Beeck
18.08.2017 19:30
2:1
Logo SG Wattenscheid 09
26.08.2017 14:00
Logo Rot-Weiss Essen
29.08.2017 18:30

Tabelle

5. Logo Borussia Mönchengladbach U23 Borussia Mönchengladbach U23 7
6. Logo Borussia Dortmund U23 Borussia Dortmund U23 7
7. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 6
8. Logo Alemannia Aachen Alemannia Aachen 5
9. Logo SV Rödinghausen SV Rödinghausen 5