Mittwoch Nachholspiel bei TuRU Düsseldorf

Am morgigen Mittwoch bestreitet der KFC sein Nachholspiel bei TuRU Düsseldorf. Anstoß im Paul-Janes-Stadion (Flinger Broich 87, 40235 Düsseldorf) ist um 19:30 Uhr.

Auch als bereits feststehender Aufsteiger will der KFC aus den noch drei verbliebenen Meisterschaftsspielen sportlich das Optimum herausholen und sich gebührend aus der Oberliga Niederrhein verabschieden. Trotzdem könnte es einen oder zwei Wechsel in der Startaufstellung geben. Ob das passieren wird, ließ André Pawlak noch offen. Allerdings muss er möglicherweise gezwungenermaßen umbauen, denn Güll und Tobor und Dörfler könnten aus gesundheitlichen Gründen ausfallen. Mit Marvin Matten stünde beispielsweise ein potenzieller Kandidat für die rechte Seite zur Verfügung, der bislang in dieser Saison noch nicht allzu häufig zum Einsatz kam - jedoch gute Leistungen zeigte, wenn er gebraucht wurde. Auch Edelreservist Fabio Fahrian könnte möglicherweise mit einen Einsatz von Beginn an belohnt werden.

TuRU Düsseldorf steht derzeit mit 41 Punkten im gesicherten Mittelfeld auf Tabellenrang 11. Bereits seit Mitte April steht fest, dass der Verein und Trainer Frank Zilles zum Saisonende getrennte Wege gehen werden. Mit Zilles, der acht Jahre lang als Coach der TuRU tätig war, verlassen auch seine Assistenten Max Wicht und Julius Steegmann sowie Torwarttrainer Dennis Prostka die Oberbilker nach dieser Spielzeit und der Club wird sich zur kommenden Saison sportlich neu ausrichten. Ab dem 1. Juli wird der Essener Ex-Profi Dennis Brinkmann das Traineramt an der Feuerbachstraße übernehmen. Nichtsdestotrotz will Frank Zilles seine erfolgreiche Ära in Düsseldorf natürlich mit einer möglichst guten Platzierung beenden und wird dafür bis zum letzten Spieltag alles geben.

Wiedersehen mit Ferati und Kubo

Ein Wiedersehen gibt es am Mittwoch mit den ehemaligen Uerdinger Spielern Saban Ferati und Takehiro Kubo. Saban Ferati spielte bis 2012 beim KFC und schoss die Blau-Roten 2011 in Wuppertal mit seinem Treffer zum 2:1 zum Aufstieg in die NRW-Liga. Der Japaner Takehiro Kubo spielte noch in der letzten Saison in Uerdingen und wechselte dann im Sommer über den Rhein zur Feuerbachstraße. Bei TuRU ist er mit sechs Treffern der bislang erfolgreichste Torschütze in der laufenden Spielzeit.

Positive Bilanz gegen die „Tauben“

In den bisherigen 19 Pflichtspielen zwischen dem KFC und der TuRU gab es für die Uerdinger neun Siege, fünf Remis und fünf Niederlagen. Das Hinspiel in der heimischen Grotenburg konnten die Uerdinger durch ein Freistoßtor von Pascale Talarski mit 1:0 für sich entscheiden und übernahmen damit erstmals in dieser Saison die Tabellenführung.

Anfahrtsplan

Spieldaten

Logo TuRU Düsseldorf TuRU Düsseldorf (A)
2 : 1
17.05.2017 - 19:30 Uhr

Artikel

Videos

Fotos

Veröffentlicht: 16.05.2017

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo TuRU Düsseldorf
17.05.2017 19:30
2:1
Logo SC Düsseldorf-West
21.05.2017 15:00
Logo VfB 03 Hilden
28.05.2017 15:00

Tabelle

1. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 80
2. Logo Spvg Schonnebeck Spvg Schonnebeck 69
3. Logo 1. FC Bocholt 1. FC Bocholt 63