Erneut vorzeitiges Aus für die Uerdinger Legenden

Die Uerdinger Legenden konnten auch im dritten Anlauf beim "Budenzauber Krefeld" keinen Sieg für sich verbuchen. Mit 0:6 unterlag man der Traditionsmannschaft des FC Schalke 04, 2:4 hieß es am Ende gegen Borussia Dortmund.

Mit großen Ambitionen war die deutlich verjüngte Mannschaft der "Uerdinger Legenden" beim Budenzauber Krefeld 2017 im KönigPALAST angetreten, doch bereits nach dem ersten Gruppenspiel gegen den FC Schalke 04, welcher das Turnier auf dem dritten Platz beendete, war die erstmalige Halbfinalteilnahme in weite Ferne gerückt. Gegen die Schalker, welche sich angeblich wöchentlich zum gemeinsamen Training treffen sollen, waren die uneingespielten Uerdinger chancenlos. Keinem einzigen eigenen Treffer auf der Habenseite standen sechs Tore der Königsblauen um Gerald Asamoah gegenüber.

Im zweiten Gruppenspiel gegen Borussia Dortmund machten es die Uerdinger Legenden um Kapitäm Michael Dämgen und Kultspieler "Ailton" etwas besser. Den zwischenzeitlichen 0:3-Rückstand verkürzte Marcel Witeczek auf 1:3 und den Schlusspunkt zum 2:4 setzte Werner Kempkens.

Damit blieb es jedoch auch im dritten Anlauf leider dabei: Die Uerdinger Legenden konnten auch nach 2015 und 2016 beim Budenzauber 2017 keinen Sieg für sich verbuchen. Trotzdem wurden sie nach ihrem Ausscheiden von den zahlreichen Uerdinger Fans unter den offiziell 4506 Zuschauern gefeiert und gebührend verabschiedet.

Im Finale konnte sich Borussia Mönchengladbach mit 8:6 gegen Borussia Dortmund durchsetzen. Platz 3 holte sich der FC Schalke 04 mit einem 6:2-Erfolg über den 1. FC Köln. 

Team

Oberbürgermeister Frank Meyer mit dem Team der Uerdinger Legenden.

Statistik des Turniers

Gruppe A

Borussia Mönchengladbach - 1.FC Köln 8:7 (5:2)
Tore: 0:1 Helmes (1.), 1:1 Agnagnostou (3.), 2:1 Jansen (4.), 3:1 Marx (5.), 4:1 Hagner (8.),4:2 Helmes (9.), 5:2 Wynhoff (9.), 6:2 Wynhoff (11.), 7:2 Chiquinho (14.), 7:3, 7:4 Helmes (15./15.), 7:5 Helmes (18.), 7:6 Helmes (19.), 8:6 Neun (20.), 8:7 Geismeyer (20.)

1. FC Köln - MSV Duisburg 6:5 (1:3)
Tore: 0:1 Weidemann (2.), 0:2 Gruev (6.), 0:3 Grilic (8.), 1:3 Herzberger (9.), 2:3 Glaser (13.), 2:4 Wolters (14.), 3:4 Geissmeyer (14.), 3:5 Güvenisik (15.), 4:5 Geissmeyer (16.), 5:5 Westerbeek (18.), 6:5 Glaser (20.)

MSV Duisburg - Borussia Mönchengladbach 1:4 (1:1)
Tore: 0:1 Jung (3.), 1:1 Marx (10./Eigentor), 1:2 Jansen (13.), 1:3 Marx (17.), 1:4 Chiquinho (18.)

Gruppe B

FC Schalke 04 - Uerdinger Legenden 6:0 (5:0)
Tore: 1:0 Kläsener (4.), 2:0 Kaya (5.), 3:0 Mikolajczak (6.), 4:0 Asamoah (10.), 5:0 Asamoah (10.), 6:0 Max (16.)

Borussia Dortmund - FC Schalke 5:3 (2:2)
Tore: 1:0 Federico (2.), 2:0 da Silva (5.), 2:1 Max (7.), 2:2 Kläsener (9.), 2:3 Bieber (11.), 3:3 da Silva (12.), 4:3 Gambino (15.), 5:3 Gambino (20.)

Uerdinger Legenden - Borussia Dortmund 2:4 (0:2)
Tore: 0:1 Gambino (6.), 0:2 Federico (7.), 0:3 da Silva (12.), 1:3 Witeczek (13.), 1:4 Federico (14.), 2:4 Kempkens (18.)

Halbfinale

FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach 2:6 (1:2)
Tore: 0:1 Jansen (5.), 1:1 Mikolajczak (8.), 1:2 Chiquinho (9.), 1:3 Marx (10.), 1:4 Jansen (12.), 2:4 Mikolajczak (13.), 2:5 Hagner (18.), 2:6 Neun (20.)

Borussia Dortmund - 1. FC Köln 7:5 (4:4)
Tore: 0:1 Geissmeyer (1.), 1:1 Federico (3.), 2:1 Gambino (5.), 3:1 Federico (5.), 4:1 Gutberlet (6.), 4:2 Helmes (7.), 4:3 Baumann (8.), 4:4 Geissmeyer (9.), 4:5 Helmes (13.), 5:5 Federico (13.), 6:5 Gambino (18.), 7:5 da Silva (20)

Spiel um Platz 3

FC Schalke 04 - 1. FC Köln 6:5 (3:2)
Tore: 0:1 Helmes (1.), 1:1 Mikolajczak (2.), 1:2 Geissmeyer (3.), 2:2 Max (9.), 3:2 Waldoch (10.), 3:3 Geissmeyer (11.), 4:3 Mikolajczak (17.), 5:3 Cziommer (18.), 5:4 Geissmeyer (19.), 6:4 Bieber (19.), 6:5 Helmes (20.)

Endspiel

Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach 6:8 (3:3)
Tore: 0:1 Jung (1.), 1:1 Müller (2.), 1:2 Wynhoff (4.), 2:2 da Silva (6.), 3:2 Federico (9.), 3:3 Jung (10.), 4:3 da Silva (13.), 4:4 Jung (14.), 4:5 Chiquinho (15.), 4:6 Jansen (19.), 4:7 Dahm (20.), 4:8 Jansen (21.), 5:8 Müller (22.), 6:8 Müller (24.)

Auszeichnungen

Publikumsliebling: Gerald Asamoah (FC Schalke 04)

Bester Torhüter: Jörg Kaesmann (Borussia Mönchengladbach)

Torschützenkönig: Patrick Helmes (1. FC Köln)

Beste Spieler: Patrick Helmes (1. FC Köln)

Veröffentlicht: 07.01.2017

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo Fortuna Köln
01.07.2017 16:00
Logo Preußen Krefeld
07.07.2017 19:00
Logo Roda Kerkrade U21
14.07.2017 18:45

Tabelle

1. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 0
2. Logo TuS Erndtebrück TuS Erndtebrück 0
3. Logo Viktoria Köln Viktoria Köln 0