2:1-Erfolg im Derby gegen Fischeln

Der KFC gewinnt das heutige Derby beim VfR Fischeln verdient mit 2:1 (1:0). Talarski per Elmeter, Danny Rankl sowie Kevin Breuer , ebenfalls vom Punkt, waren die Torschützen in einem intensiven Kampfspiel.

Zum ersten Mal im Meisterschaftsbetrieb, standen sich der VfR Fischeln und der KFC Uerdingen an der Kölnerstrasse , anstelle der gewohnten Grotenburg, gegenüber. Doch auch im eigenen Stadion , gab es für die Fischelner nichts zu holen.

Auf dem seifigen Rasen begann der KFC forsch und hatte schon in der 7. Minute die große Chance zur Führung. Danny Rankl hatte einen Eckball schön zurückgelegt, doch Tanju Öztürk setzte seinen Kopfball Zentimeter über die Latte. Im weiteren Verlauf waren die Gäste zwar klar überlegen, ohne sich aber ,gegen tiefstehende Fischelner, Chancen zu erarbeiten.

So mussten die offiziell 1250 Zuschauer bis zur 31.Minute warten, als sich Danny Rankl energisch den Ball am Fünfmeterraum erkämpfte und direkt abschloß. Zum Leidwesen der überwiegend Uerdinger Fans traf er jedoch nur das Aussennetz.

Kurz darauf holte Fischelns Wiegers den , heute besonders defensiv herausragenden, Johannes Dörfler im Strafraum von den Beinen und Schiedsrichter Braun zeigte sofort auf den Punkt. Pascale Talarski legte sich den Ball zurecht und verwandelte souverän zur mehr als verdienten 0:1 Pausenführung für die Uerdinger.

Der einsetzende Regen machte das Spielfeld jetzt nur noch grenzwertig bespielbar und gleichzeitig schaltete der Tabellenzweite auch spürbar einen Gang zuviel zurück. So kamen die Hausherren mehr und mehr auf, allerdings ebenfalls ohne sich eine klare Aktion zur erspielen.

In der 75.Minute dann doch die Vorentscheidung für den KFC. Einen scharf getretenen Freistoß von Timo Achenbach nickte Danny Rankl vor dem ,zur Faustabwehr bereiten Özcelik, zur beruhigenden 0:2 Führung ein.

Spannend wurde es nochmal kurz ab der 85.Minute als der Schiedsrichter wieder einen Elfmeter pfiff, diesmal für den VfR. Maurice Schumacher soll Reinert im Strafraum zu Fall gebracht haben und Kevin Breuer ließ sich nicht lange bitten und schob zum 1:2 Anschluß ein.

Insgesamt zeigten sich die Fischelner im Angriff aber viel zu harmlos und  so spielten die Uerdinger die Führung dann auch bis zum Schlußpfiff souverän runter. Der Großteil der Zuschauer ging zufrieden nach Hause, hatte man doch ein intensives und , bei den äußeren Umständen, noch ansehnliches Derby gesehen.

Nächste Woche gibt es dann den Jahresabschluß mit der Partie gegen den ETB Schwarz Weiss Essen, diesmal bereits am Samstag um 18:00 Uhr.

Das KFC Online Team wünscht allen Besuchern dieser Seite einen schönen und besinnlichen 3. Advent !!!!! 



CR



Spieldaten

Logo VfR Fischeln VfR Fischeln (A)
2 : 1
11.12.2016 - 14:15 Uhr

Artikel

Videos

Fotos

Veröffentlicht: 11.12.2016

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo SV Hö.-Nie.
15.04.2017 16:00
1:2
Logo FC Kray
23.04.2017 15:00
5:2
Logo SF Baumberg
30.04.2017 15:00

Tabelle

1. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 67
2. Logo Spvg Schonnebeck Spvg Schonnebeck 56
3. Logo 1. FC Bocholt 1. FC Bocholt 53